Katzenrivalität, wieso verhalten sich die Katzen so?

Also ich habe seit über einem Jahr eine Katze,sie ist jetzt 1 Jahr und 2 Monate.Heute habe ich mir eine Babykatze gekauft und jetzt faucht meine Katze sie die ganze Zeit an. Ist das normal? Was soll man da beachten?

9 Antworten

Bei den beiden muß die Rangordnung auch noch festgelegt werden. Wirklich, keine Angst, es hört sich schlimmer an als es ist.

Vor ca.zwei Monaent verstarb eines meiner Katzenmädels an einem Gehirntumor. Ihre Freundin war untröstlich, trauerte und ging nicht mehr aus dem Haus. Ja nun,der Gedanken ihr was gutes zu tun und wie der Zufall es so will (ein Freund bot mir ein 9 Wochen altes Katzenkind an,) kam bei Shandra übelst an.

Sie knurrte, fauchte und motzte ohne Ende,betrat die obere Etage nicht mehr, auch nicht zum fressen.Ab und an gab es auch Tatzenhiebe....das dauerte ca. 3 Wochen, dann wurde ein Waffenstillstand von den beiden beschlossen g

Einfach in Ruhe lassen hilft am besten.

Lieben Gruß Airil

Erst einmal getrennt halten, mit gelegentlichen Sichtkontakt. Dann musst du den Status der Alten beibehalten. Sie ist die Erste, die Alte, die Queen....!!! Sie bekommt alles von dir zuerst. Dann erst die Kleine. Wenn das Fauchen dann nachlässt, kann man sie nach und nach, unter Aufsicht, zusammen lassen. Wenn alles gut geht schlafen sie bald zusammen und vertragen sich bestens.

du hast eine fremde katze in ihr revier geholt, fauchen und das alles muß sein, aber keine angst sie werden sich bald verstehen. katzen sind keine einzelgänger, aber pass auf , die meisten fehler machen wir menschen. schimpfe mit keiner von beiden halte dich am besten raus. am allerbesten gehst du für ein paar stunden aus dem haus. glaub mir, ich hab das schon öfter mitgemacht.

Weitere Katzenfragen zu "Katzenzusammenführung"