Katze schnurrt nie

Hallo, ich bin seit 24 Jahren Katzenbesitzerin. Nun habe ich zu meinem aktuellen 10j√§hrigen Kater eine ca. 2,5-3 jahre alte Katze dazu genommen. Sie hat sich super eingelebt, kuschtelt mit/bei mir,ist zutraulich. Aber ich habe irritiert bemerkt, dass sie niemals schnurrt. Gibts das? Und: sie frisst ausschliesslich Trockenfutter - trinkt zwar sehr viel Wasser dazu, aber: ist das nicht auch einigermassen ungesund? Worauf muss ich achten (ausser dass sie genug Wasser hat und trinkt). Vielen Dank f√ľr Eure Hilfe!

5 Antworten

Wegen dem nicht schnurren, w√ľrde ich mir keine Sorgen machen. Einer meiner Kater kann das auch nicht, gibt daf√ľr aber sowas wie ein wohliges St√∂hnen von sich. Dass es Schnurren sein soll, merkt man nur, wenn man sachte die Finger an seine Kehle legt.

Auch ich habe nen Kater, der sich praktisch nur von Trockenfutter ern√§hren w√ľrde, wenn meine 4 Katzen nicht zus√§tzlich zu Nass- und Trockenfutter noch t√§glich frisches Fleisch oder Fisch bekommen w√ľrden. So schl√§gt er nat√ľrlich hier zu.

Wenn Deine Katze kein Nassfutter nimmt, solltest Du beim Trockenfutter darauf achten, dass es getreide- und zuckerfrei ist und am besten gibst Du Deinen Katzen wenigstens 1-3 x pro Woche Fleisch, entweder Huhn roh, dann sogar mit Knochen und falls m√∂glich den Innereien, oder gekocht, dann ohne Knochen, Rindfleisch, auch entweder roh oder gekocht und auch Fisch. Katzen d√ľrfen alles Fleisch ausser rohem Schwein fressen. Meine Katzen lieben das zwar, aber sie bekommen Schwein nur alle Jubeljahre, d.h. wenn ich mal Spanferkel mache, ein separates St√ľck, gut durchgegrillt und ungew√ľrzt, aber nicht als Fressen, sondern nur als Leckerli.

Du kannst Deiner Katze hin und wieder mal ne Dose Thunfisch im eigenen Saft geben, oder auch mal ne Dose √Ėlsardinen (ohne √Ėl), auch laktosefreie oder Ziegenmilch als Leckerei, ist ne M√∂glichkeit.

Danke, auch das werde ich beherzigen... mal schaun, ob ich sie ein bissl √ľberlisten kann ;-)

Das sie nicht schnurrt, ist nicht schlimm, manche Katzen schnurren kaum...

Aber das Trockenfutter ist nat√ľrlich schlecht.... soviel trinken k√∂nnen Katzen g√°r nicht, um das auszugleichen. F√ľr die Nieren und die Z√§hne w√§re es eindeutig besser, auf ein hochwertiges Nassfutter mit mindesten 60% Fleischanteil umzusteigen. (z.B. Mac¬īs oder Ropocat) F√ľr die Z√§hene w√§re es auch gut, ihr mal rohes Rindfleisch zu geben, da hat sie ordentlich zu kauen. Man kann sie langsam auf den Geschmack bringen, wenn man erst mal ihr Trockenfutter mit einen hochwertigen nassfutter mischt und dann das Trockenfutter allm√§hlich reduziert.

http://www.hauspuma.de/Gesundheit/Ernaehrung/trockenfutter.htm

Der Link ist wirklich lesenswert!

LG

Vielen Dank!!! DAS werde ich tun :-)

sowas gibt es. manche katze schnurren halt nicht, da w√ľrde ich mich keine gedanken machen, ungesund ist es nicht, ist nur bieschen langweilig, ab und zu nassfutter schadet es auch nicht.

OK, dankesch√∂n. Sie ist meine insgesamte 4 Katze und das (kein Schnurren und nur Trockenfutter fressen) habe ich noch nie erlebt. Ich stelle ihr immer auch ein Sch√ľsserl mit Nassfutter hin, um sie auf den Geschmack zu bringen, aber vergeblich. Aber es beruhigt mich, dass es sowas gibt :-)

bitteschön. wenn deine katze an trockenfutter gewöhnt ist, dan schaut sie chon komisch, as frauchen da macht. es gibt katzen die verweigern nassfutter komplett. katzenn sind so machmal so drauf.

Weitere Katzenfragen zu "Katzenzusammenf√ľhrung"