Kater verhält sich seltsam. Neurotisch?

Wir haben insgesamt drei Katzen (also eine Katze und zwei Kater) und der eine Kater braucht ENORM viel Aufmerksamkeit. Ist eigentlich total süß, weil er absolut nur auf Menschen fixiert ist. Eine Zeit lang hat er immer wenn man ihn gerade als störend empfunden hat und ihn verscheucht hat zu husten begonnen und mittlerweile wenn man sich länger nicht um ihn kümmert obwohl er will (wir reden da von 15 Minuten) legt er sich aufs Bett starrt in die Luft und legt seinen Arm auf die Bettkante, lässt ihn runter rutschen, legt ihn wieder drauf usw bis man ihn anfängt zu streicheln und er wie wild schnurrt. Wir hatten immer schon Katzen, aber sowas ist weder mir, noch meiner Mutter jemals untergekommen ;) kennt das jemand? Dass eine Katze wirklich NUR auf Menschen fixiert ist und sich verhält wie ein kleines Kind das zu wenig Aufmerksamkeit bekommt (obwohl der Kater SEHR VIEL Aufmerksamkeit bekommt)

5 Antworten

ja unser kleiner kater (7monate) ist auch total aufdringlich... mein verlobter ist eig den ganzen tag zuhause und es ist rund um die uhr eig immer jmd von uns zwei da und wenn wir schon unsere schuhe anziehen um mal einzukaufen oder in die arbeit zugehen, dann bekommen wir ihn kaum weg... er würde uns warscheinlich bis zum ziel nachlaufen.... wenn wir zuhause sind wird er mega viel gestreichelt und wir reden viel mit ihm und wenn ich mal koche und mein verlobter dann grad am duschen ist, dann kratzt er mit seiner pfote (ohne krallen) an der tür bis du ihn reinlässt oder er miaut seine schrecklichsten und hellsten töne bis dir die ohren blut und nachts gehts weiter... dann wollen wir endlich schlafen und er legt sich mitten ins gesicht. aber wie wir das abgewöhnen können, dass er so anhänglich ist, wissen wir auch noch nicht... er ist sehr sehr verschmust und will immer gestreichelt werden ist zwar süss aber sehr anstrengend. aber keine angst anscheinend haben mehrere katzen solche ticks :) lieber verschmust als aggro

Jaaaa genau so ist es bei uns auch. Genauso wie direkt ins Gesicht legen oder milchtritte auf den Augenlidern 👍🏻 aber ich bin beruhigt, dass es auch andere Katzen gibt. Auch wenn wir schon viele hatten, war nie eine verstört wenn man sich nicht permanent kümmert ;)

Der ist, glaube ich, extrem liebesbedürftig😇 also bei meiner Katze (na ja sie gehört meinem Nachbarn ist aber viel bei uns) genügt ein Einäugiger strenger Blick und man wird schwach. Sie braucht auch viel Aufmerksamkeit und kann leider durch einen Unfall leider nicht miauen😧 Aber wenn ich nur mal 2 Minuten mein Handy checkn habe ich direkt die Nase auf dem Display oder die Pfote bkxt noch😅
Ich glaube, dieser Kater bekommt nie genug von den Liebkosungen des Menschen😇

Dann bin ich beruhigt, Katzen sind aber auch so unglaublich süß, denen kann man nicht wiederstehen oder ihnen böse sein ;)

Meine beiden Altertümchen (mindestens 13 und 14) werden mit zunehmendem Alter und nach dem letzte Umzug regelrecht lästig, obwohl ich das sehr genieße.Früher hatte ich weniger Zeit, jetzt bin ich fast immer Zuhause, und da sind sie immer auch dort, wo ich auch bin. Selbst der Gang unter die Dusche wird von Paul begleitet, Rosi ist es da allerdings zu naß. Dafür zählt sie in der Zwischenzeit die Rollen Toilettenpapier und wärmt mit die Handtücher an, schließlich muß alles seine Ordnung haben.

Auf den Sofa muß immer rechts und links ein Platz für jede von ihnen sein und im Bett wird Rosi wie ein 25 kg Mehlsack auf meiner Seite so schwer, daß ich manchmal nicht liegen kann. Versuche ich, mich zu drehen, wird unwirsch gemault. Dafür liebe ich sie aber und es ist nie langweilig. LG

Unser Kater kommt neuerdings auch mit unter die Dusche ;) oder wartet zumindest davor hihi

Ich habe mich gerade hingelegt, Paul liegt schon rechts und bearbeitet meinen Oberarm, weil das seine Kraulhand ist, Rosi sucht nich ihr Plätzchenm es kann aber nicht mehr lange dauern und dann ist beidhändig Bauchkraulen angesagt- LG

das ist mir bei fast allen so gegangen, Bijou hat mich regelrecht angehimmelt. Meine 12 Monate alten gehen mit, wenn ich auf dem Klo sitze und wenn ich mein "Geschäft" erledigt habe, drückt Meffie die Spülung, manchmal auch nur so und anfangs habe ich mich gewundert, das die Spülung rauscht.

Weitere Katzenfragen zu "Verhaltensweisen"