Wie hindere ich Katzen daran, an Tapeten zu kratzen?

Gibt es eine hilfreiche Möglichkeit, Katzen daran zu hindern, an Raufaser- Tapeten zu Kratzen?

Es stehen 2 große Kratzbäume/ Kletterbäume, 1 kleiner Kratzbaum und mehrere Kratzbretter und Kratzspielzeuge zur Verfügung. Also daran liegt es nicht, es besteht kein Mangel. Und alle Kratzgelegenheiten sind top in Ordnung und die benutzen diese auch.

Vllt. Gibt es etwas was man in die Farbe mischen, was die Katzen nicht mögen?

5 Antworten

Das Problem kenne ich leider auch. Versuch es mal mit Katzenminze auf den Kratzbäumen und vielleich kannst du Kratzbretter an Stellen wo deine Katze an der Tapete kratzt befestigen.

Danke, das Problem ist inzwischen gelöst (die Frage ist ja schon was älter gewesen...) Wohnen mikttlerweile wo anders und an den Wänden sind keine Tapeten (Rauputz und Glattputz), damit ist das Problem gelöst :)

Aber danke... Katzenminze und Bretter hatten nichts gebracht, habe ich alles versucht, in der alten Wohnung. Es sind diese gemienen Raufasertapeten, diese Holzsplitter darin verführen daran zu kratzen.

Im Katzenhaushalt am besten auf Tapeten verzichten. Ich habe Raufaser an den Wänden eh schon immer gehasst, auch ohne Katzen ;)

sorry für die tippfehler ^^

Versuche folgendes: befestige kleine T√ľchlein, die mit Pfefferminz√∂l versehen sind (nicht klatschna√ü, nur der Geruch mu√ü gut dran sein), an diesen Stellen. Den Geruch mag keine Katze. Wird ihr unangenehm sein und sie wird die Gegend meiden.

Baldrian auf die Kratzbäume tröpfeln. Die meisten Katzen fahren darauf ab.

Es ist ja nicht so, dass sie nicht an die Bäume gehen. Das tun sie ausgiebig. Aber trotzdem Strecken sie sich an der Wand und Kratzen dann manchmal

Ich habe unseren das immer mit einer Spritzpistole ausgetrieben... ;)

^^ Ich bin ja nicht immer zuhause ;)

Weitere Katzenfragen zu "Verhaltensweisen"