Können Katzen an der Leine gehen?

Kann man einer älteren Katze (3Jahre) bei bringen an der Leine zu gehen?

16 Antworten

Warum soll sie denn an der Leine gehen?

Die meisten Katze schätzen es gar nicht, in ein Geschirr zu müssen, warum sollte man es ihnen dann antun?

Falls du ihr damit "Freigang" bieten möchtest, würde ich sowieso davon abraten.

An der Leine raus zu dürfen bringt einer Katze gar nichts. Sie sieht dann nur, was sie alles NICHT machen kann....auf Bäume klettern, Nachbars Gärten durchforsten, Blättern hinterherjagen, ein Nickerchen unter einem Busch machen.... d.h. du zeigst ihr eine Freiheit, die du ihr aber gar nicht bieten kannst.

Der Schuss kann dann insofern nach hinten losgehen, als die Miez dann unbedingt raus will. Du kannst das nicht immer und jederzeit, und wenn du Pech hast, fängt sie dann an, gegen diesen "Mißstand" zu protestieren - zum Beispiel mit Unsauberkeit.

Natürlich gibt es Ausnahmen, bei denen es funktioniert - aber in aller Regel tust du deiner Katze keinen Gefallen damit. Katzen sind nun mal keine Leinengänger.

generell ist leinengang für katzen nur in ausnahmesituationen in ordnung, z.b. wenn die freigängerkatze verletzt ist und laut tierarzt noch nicht ganz raus darf. Aber auch dann geht man mit der Katze nicht gassi, sondern setzt sich irgendwohin in den garten und erlaubt ihr ein wenig draußen rumzutoben..

na klar kann sie das. 3 Jahre ist doch jung für Deine Fellnase! Meine Katze ist eine reine Wohnungskatze mit Gang auf den Balkon. Früher hat sie immer auch noch vor der Wohnungstür gesessen und wollte dort hinaus, dann sind wir auf den begrünten Innenhof gegangen, sie hat alles beschnuppert und Gras gefressen, sich hingelegt und die Vögel beobachtet... Mittlerweile ist sie 16. Irgendwann wollte sie aber nicht mehr auf den Hof, sie hatte sogar Angst, wenn es dort laut war. Wichtig ist, dass Du sie an ein Brustgeschirr nimmst, nicht nur an ein Halsband.

Warum? Es liegt nicht in der Natur einer Katze an einer Leine geführt zu werden. Die meisten sträuben sich daher dagegen. Vielleicht geht es wenn man bei ganz jungen Katzen damit anfängt, aber ich halte es nicht für gut. Eine ältere, wie hier, 3 Jahre alt, wird sich wehren dagegen. Wenn die Katze mal transportiert werden muß, z.B. bei Umzug oder zum Tierarzt, dann eignet sich ein Korb.

Weitere Katzenfragen zu "Verhaltensweisen"