Katzenbaby mit seelischen schaden?

Hi ich hab eine kleine Katze und die hatte gestern einen unfall. sie ist auf den schrank geklettert und runtergefallen und ein tablett ist ihr auf den schwanz geflogen. das obere drittel wird heute entfernt. da das aber erst gesternabend war hatte sie die ganze nacht √ľber schmerzen, hat gelegentlich unglaublich gejammert und ist aggressiv geworden. ich hab die nacht bei ihr geschlafen und sie gekrault und versucht zu beruhigen. ich hab jetzt aber angst das sie einen psychischen schaden davon tr√§gt und sich jetzt √ľber√§ngstlich oder gar aggressiv verhalten wird....kann man dem vorbeugen bzw. was muss ich tun wenn es so weit kommt?

4 Antworten

Also wir haben eine Katze die LAG drei Tage angefahren auf der Schnellstra√üe mit gebrochenem Becken und sie hat keinen seelischen Schaden aber das kann nat√ľrlich passieren aber das Tut es eig nie! Aber wenn brauchst du einfach nur gedult aber je j√ľnger das Tier destsoschneller gewinnst du wieder ihr Vertrauen Und wenn kein Mensch de. Schaden angerichtet hat dan ist sowieso unwahrscheinlich :) Viel Gl√ľck euch

ich geh davon aus, dass das Baby dieses f√ľr sie schreckliche Erlebnis vergessen wird. Katzen leben ja nicht in der Vergangenheit. Ich habe selber eine Katze aus dem Tierschutzhaus, sie hatte eine schreckliche Vergangenheit und nun ist sie eine sehr zufriedene, gl√ľckliche, liebe, ruhige Katze, sozusagen der ruhende Pol im Haus. Sei weiter ganz lieb zu deinem Katzenbaby und du wirst sehen, aus ihr wird ein fr√∂hlicher Racker. LG aus Wien

katzen kommen mit sowas weit besser klar als menschen. es kann sein dass sie ab jetzt jeden schrank meiden wird wie den teufel persönlich und dass sie in nächster zeit geduld und ruhe brauchen wird. aber das verarbeitet sie schon

Weitere Katzenfragen zu "Verhaltensweisen"