Tipps zumn trainieren mit Katze? (Lektionen / Tricks-..)

Hallo,

ich habe seit ca. 6 Wochen eine kleine Katze, die 3 monate alt ist. Da ich sie aber viel beschäftigen möchte und ihr ein paar Lektionen beibringen will, suche ich nach Tipps/Rat. Habt ihr noch Ideen , was ich ihr sonst noch beibringen kann außer Üfötchen geben, über Gegensgtände sprinngen ,.. etc ? Ich habe jetzt auch eine Katzenleine mit Geschirr gekauft, und ich gehe mit ihr fast jeden Tag raus, es klappt super. sie ist auch nicht scheu. Sollte ich es mit ihr vielleicht drausen probieren ? Was ich noch eigentlich vorhatte ( Wobei ich mir nicht sicher bin , ob das klappt) sie zu longieren, so wie man es ja auch bei pferden macht, ihr halt alle drei gangarten beibringen , sodasss sie sie auf kommando ausführt. wäre das eine Idee ? Würde das funktionieren, wenn ich sie dann´viellciht draußen an die leine nehme , ihr leckerchen gebe , wenn sie etwas gut macht? und das mit dem longieren ? ich weiss , dass sie zwar kein pferd ist, doch ich hatte es schon lange vor.. dann dachte ich mir vllt noch, wenn das mit dem longieren klappt, dass ich ihr noch eine puppe drauf setze, dass das sowas wie katzenreiten wird :D Bitte helft mir ! LG

6 Antworten

was sie mit pferden gemeinsam hat ist dass es keine einzelg√§nger sind. dass du nur eine kleine katze hast ist grausam ihr gegen√ľber, egal wieviel du dich mit ihr befasst. leinengang ist kein ersatz f√ľr artgenossen!

beibringen kann man katzen viel. sinnvoll ist das wenigste. mir w√§re auf anhieb nicht klar wie man ner katze verklickern solld ass sie rennen soll aber versuchen kannst dus. typischer w√§re zb durch reifen springen, √ľbr dinge balancieren. einem target zu folgen, auf den arm zu springen, auf kommando laut geben, m√§nnchen machen

alles was die katze von sich aus macht und was du klicken kannst kannst du in eine √ľbung f√ľr sie verwandeln. das mit der puppe sehe ich insofern als kritisch als dass das eine belastung f√ľr knochen und gelenke ist f√ľr die sie nicht gemacht ist. eine puppe wiegt zwar nicht viel aber in relation zu ner 4-kg-katze ist ein halbes kilo puppe schon ne menge. nicht dass das ihr am ende ne arthorose einbringt

ach edith, ichh ab grad nachgerechnet.. hast du im erst eine 6 wochen alte katze von der mama geholt?! hast du gar kein mitgefühl? :( die dürfte jetzt erst, mit 12 wochen, von mama weg!

so frühe trennungen hinterlassen schäden bei einer katze. um die bei ihr in grenzen zu halten ist ein spielgefährte wichtiger denn je. sie wird sonst niemals in ihrem leben in der lage sein mit anderen katze so zu kommunizieren wie sie es können sollte, was sie zu einem sehr einsamen leben verdonnert

hallo !!! ich habe nach einem kleinen kätzchen gesucht, und da wurden welche mitt 7 wochen angeboten !!! das spielt gar keine rolle !!! sollte ich denen etwa sagen " nein, sie dürfen die kleine nur ab 12 wochen abgeben " oder was ? reiner schwachsinn ist das. und übrigens fühlt meine kleine sich bei mir so wohl als irgendwo anders !!

nein aber du hättest sie vergesellscahften können. 7 wochen ist grausam und eine so früh getrennte katze entwickelt oft verhaltensauffälligkeiten

Es spricht absolut nichts dagegen einer Katze mit Leckerchen oder dem Clicker keine Kunststücke beizubringen und die meisten Katzen haben da auch Spaß dran und machen begeistert mit. Was du aber vorhast ist absolut daneben und dient letztendlich nur deinem Ego, weil du du dich über sie lustig machst. Spiele artgerecht mit ihr und laß den Blödsinn, den du dir da ausgedacht hast .

hallo !!! ich habe nach einem kleinen kätzchen gesucht, und da wurden welche mitt 7 wochen angeboten !!! das spielt gar keine rolle !!!

Natürlich spielt das eine Rolle, weil es nicht gut ist für die Kättchen. Ab er nein, der Mensch ist ja egoistisch und will halt eben süße kleine Kätzchen und nicht schon etwas Größere.

Im Übrigen, ich habe 5 Katzen und hole erst eine Katze wenn sie 14 Wochen alt ist.

sollte ich denen etwa sagen " nein, sie dürfen die kleine nur ab 12 wochen abgeben " oder was ?

Ja genau das.

reiner schwachsinn ist das.

Nein nur Deine Dressurversuche sind es.

und übrigens fühlt meine kleine sich bei mir so wohl als irgendwo anders !!

Nein, bei der Katzenmama wäre sie besser aufgehoben, zumindest hätte man sie so früh nicht von der Mutter trennen dürfen.

was kann ich denn jetzt dafür verdammt nochmal ??? ich köönntte den leuten doch nichts verbieten ? ich habe sie geholt und wir füttern sie , ich geh mit ihr raus und gut ist. ja vielleicht ist das so , dass man sie erts ab 12 wochen abgibt , doch meiner katze geht es VERDAMMT GUT. und nein , ich war nicht egoistisch, ich finde es persöhnlich besser, wenn man eine kleinere katze zu sich nimmt , da sie sich dann schneller einlebt und mich dann von anfang an kennt, als wenn man eine ältere katze nimmt , die schon vorher in einer anderen familie gelebt hat und sich jetzt wieder an die neue gewöhnen muss und sich dann auch vielleicht nicht mehr wohlfühlt. übrigens sind kleine katzen süß

ich war nicht egoistisch, ich finde es persöhnlich besser, wenn man eine kleinere katze zu sich nimmt , da sie sich dann schneller einlebt und mich dann von anfang an kennt, als wenn man eine ältere katze nimmt

Und genau das ist egoistisch,DASS DU ES BESSER FINDEST.

Bevor man sich Tiere anschafft, sollte man darüber etwas lesen bzw sich informieren.

da sie sich dann schneller einlebt und mich dann von anfang an kennt, als wenn man eine ältere katze nimmt , die schon vorher in einer anderen familie gelebt hat und sich jetzt wieder an die neue gewöhnen muss und sich dann auch vielleicht nicht mehr wohlfühlt.

Sind die Katzen zu klein, kann es zu Verhaltensstörungen kommen. Etwas ältere Katzen gewöhnen sich auch schnell um.

übrigens sind kleine katzen süß

Stimmt und daher will man sie so klein wie möglich.

Auch mit 12 oder 14 Wochen sind sie noch klein und süß.

ja wir wollen auch noch eine als säugling. wo ist denn da das problem ? man ernährt sie halt aus der flasche. und übrigens schaffst du es nicht, mit mir dürber zu diskutieren, denn ich stehe zu meiner meinung.. und die kannst du auch nicht ändern

Junges Mädel, Dir fehlt es einfach an Lebenserfahrung.

Akzeptiere endlich, dass deine Meinung egoistisch und falsch ist,
und obendrein sehr schlecht für die Katze.

Wie kann man nur so wenig an das Tier denken? So jungen Katzen fehlt ja auch jegliche Erziehung von der Mutter! Es mag sein, dass du zu deiner Meinung stehst, aber ich hoffe, dass du sie änderst, wenn nicht bereits geschehen. Denn deine meinung ist echt egoistisch.

Weitere Katzenfragen zu "Verhaltensweisen"