Katze hat Nüsse/Nussbrot gefressen - giftig für Katzen?

Hallo meine Lieben!

Ich brauche dringend eure Meinung. Ich dreh schon bald durch vor lauter (hoffentlich unbegründeter) Angst.

Ich habe gestern Nachmittag vom Nussbrot abgebissen. Meine Katze Hexi kam zu mir und wollt' unbedingt wissen was ich da habe. Ich hab es ihr vor die Nase gehalten und grad in dem Moment löst sich n Krümelchen vom Brot (ich glaub, es war nur der Teig und keine Nuss). Sie hat angewidert das Gesicht verzogen und sich geschüttelt (keine Ahnung also ob sies gefressen hat).

Es hatte nicht mal die Größe von nem Kümmelkorn. Ohne Lupe findet es man wahrscheinlich nicht mal am Boden.

Und da ich momentan aus div. Gründen panisch bin hab ich gegoogelt . Angeblich sind Macadamia und Erdnüsse giftig für Katzen. Sind solche Nüsse in nem Brot? (Habs glaub ich bei Lidl oder Hofer gekauft) Hätte aber "nur" Walnüsse geschmeckt/gesehen.

Laut deutscher Tierarztseite sind 1-60 g/Kilogramm Körpergewicht der Katze giftig (von Macadamianüssen). Meine kleine wiegt knapp 4 kg.

Ich renn schon zum 20mal zur Waage (hab nur so ne Stricherl-Waage) und sag mir, dass so n Krümelchen nix wiegt. Egal ob Brot oder Nuss. Also für n Gramm braucht man schon n paar dieser Kümmel-Korn großen Krümelchen, oder?

Aber irgendwie will das nicht in meinen Kopf, da 1 Gramm so wenig klingt.

Grund zur Panikmache oder eher Einbildung?

Bitte nicht lachen, über diese Frage aber ich hab schon nen arg-seelisch-anstrengenden Juli hinter mir.

Ich wäre für jede Meinung/Hilfe dankbar

5 Antworten

verständlich, dass Du Dich sorgst, zumal Du ja im Moment eh leicht erregbar scheinst.

Also bei der mini-mini-Menge, die da vom Brot abgefallen ist - selbst wenn Hexi diese bei einem Körpergewicht von knapp 4 kg aufgenommen hätte - ist das keine Gefahr für das Tier. Ggf. kannst Du Dich, um gänzlich beruhigt zu sein, telefonisch noch beim Tierarzt/Tierklinik erkundigen.

Alles Gute für Euch beide.

🙋😻

Keine Panik - was meinst was manche Freigänger alles vom Komposthaufen zu sich nehmen? Und die leben immer  noch. Mein alter Kater Charlie stibitzte sich ofter mal ein Stück  Brot- und wurde trotzdem 20 Jahre alt. Und wenn Deine Hexi sich  angewiedert zurückgezogen hat, dann hat sie das Krümel  mit Sicherheit nicht gefressen. Also  entspann  Dich  :-)

Du kannst dich seelisch wieder entspannen. Selbst wenn sie das Krümmelchen gefressen haben sollte, wird ihr nichts passieren.

Weitere Katzenfragen zu "Ernährungstipps"