Meine Katzen trinken nur altes Wasser?

Also ich stelle normalerweise jeden Tag frisches Wasser hin für meine Katzen, aber ich sehe nie, dass sie was davon trinken. Dann hab ich das mal ein, zwei Tage vergessen zu wechseln und siehe da, sie trinken.. Habe dann einen Test gemacht, drei Schalen hingestellt. Eine mit frischem, eine mit einem Tag altem und eine mit drei Tage altem Wasser. Und was tun sie? Trinken das drei Tage alte Wasser.. Meine Frage: Ist das jetzt ok, wenn ich nur alle drei Tage Wasser wechsle, oder bilden sich da irgendwelche schädlichen Stoffe? Ist ja auch nicht gerade sauber.. Haare und Staub etc sind dann schon drin. Ist das trotzdem ok? ^^

12 Antworten

Das ist nicht nur bei deiner Katze so ... Katzen ziehen im allgemeinen "abgestandenes" Wasser (das ist nicht dasselbe wie "altes Wasser"), ganz frischem Wasser vor.

Und manche von ihnen lieben es, Wasser welches vom Wasserhahn tropft, zu schlecken.

Und ... du solltest das Trinkwasser für deine Katze nicht in die Nähe ihres Futterschüsselchens stellen.

  1. Katzen sind Jäger, welche sich ihr Wasser, so sie welches brauchen ... gerne selbst suchen.
Allerdings ist diese Art der Wasser-Zur-Verfügung-Stellung nicht sooo geeignet.

Ach ja,und noch etwas, Katzen benötigen üblicherweise kein Wasser. Sie sind als Wüstentiere so ausgerüstet, dass sie die Flüssigkeit, welche sie brauchen aus ihrer Nahrung gewinnen können.

Katzen trinken üblicherweise auch in unseren Breitengraden kaum ... ausgenommen, sie ernähren sich von Trockenfutter, oder sie haben etwas nicht "Katzengerechtes" gewürztes, gesalzenes, fettes gefressen.

Und wenn eine Katze plötzlich ohne erkennbaren Grund anfängt viel zu trinken, dann könnte das ein Hinweis auf Diabetes, oder ein Nierenproblem sein. In einem solchen Falle hilft nur eines: Katze ins Körbchen und ab mit ihr zum Tierarzt deines Vertrauens.

Sie trinken wenig, aber gar kein wasser geben - das ist tierquälerei.

ich habe nirgends gesagt, dass man "gar kein" Wasser geben sollte.

Und, glaube mir, wenn eine Katze durstig ist und kein Wasser zum Trinken findet, dann zeigt sie das sehr deutlich an.

Ich glaube, es gibt KEINE Katze, die frisches Wasser trinkt. Ich schiebe es mal auf den Chlorgeschmack, der aus unseren Wasserhahnen kommt. Unsere Katzen trinken nur aus unserem Zimmerbrunnen, in dem das Wasser ja auch locker mal 2 Wochen steht, bis es ausgewechselt wird. Alternativ bevorzugen sie auch mal das Wasser, das in den Blumenuntersetzern auf der Dachterasse steht, oder das Regenwasser, das sich auf der Balkontischdecke gesammelt hat ;o) .

Deine Katzen wären Wundertiger, wenn sie frisch gezapftes Hahnenwasser trinken würden ;o) .

An Haaren und Staub stören sich die Tiger übrigens nicht. Was glaubst du, was in der freien Natur alles im Wasser schwimmt, was die Katzen mittrinken ;o) . Da sind Haare uns Staub sicher die harmloseste Variante ;o) .

also meine katzen trinken auch das wasser das ich ihnen frisch hinstelle,viele katzen trinken direkt vom wasserhahn. was den brunnen angeht kann ich nur empfehlen, da sind die meisten katzen begeistert von und trinken mehr was bei katzen die mit industriefutter gefüttert werden sehr wichtig ist

Ja, das ist ok. Die meisten Katzen bevorzugen altes, abgestandenes Wasser. Lass das Wasser ruhig stehen und wenn es leer wird, füll es nur auf und erneuere es nicht.

Meine Katzen trinken ausschliesslich das Wasser aus dem Gartenkübel, das entweder durch Regen oder mal beim Gartengiessen aufgefüllt wird. Im Winter, als das Wasser gefroren war, habe ich 2 grössere Schalen mit Wasser gefüllt, die nach Bedarf aufgefüllt wurden. Das Wasser gewechselt habe ich nur einmal pro Woche, aber immer abwechselnd, so dass immer abgestandenes Wasser vorhanden war.

Schaden wird das Deiner Katze sicher nicht, denn Katzen trinken ja auch aus Pfützen.

Weitere Katzenfragen zu "Ernährungstipps"