Meine Katzen trinken nur altes Wasser?

Also ich stelle normalerweise jeden Tag frisches Wasser hin für meine Katzen, aber ich sehe nie, dass sie was davon trinken. Dann hab ich das mal ein, zwei Tage vergessen zu wechseln und siehe da, sie trinken.. Habe dann einen Test gemacht, drei Schalen hingestellt. Eine mit frischem, eine mit einem Tag altem und eine mit drei Tage altem Wasser. Und was tun sie? Trinken das drei Tage alte Wasser.. Meine Frage: Ist das jetzt ok, wenn ich nur alle drei Tage Wasser wechsle, oder bilden sich da irgendwelche schädlichen Stoffe? Ist ja auch nicht gerade sauber.. Haare und Staub etc sind dann schon drin. Ist das trotzdem ok? ^^

12 Antworten

Das ist nicht nur bei deiner Katze so ... Katzen ziehen im allgemeinen "abgestandenes" Wasser (das ist nicht dasselbe wie "altes Wasser"), ganz frischem Wasser vor.

Und manche von ihnen lieben es, Wasser welches vom Wasserhahn tropft, zu schlecken.

Und ... du solltest das Trinkwasser für deine Katze nicht in die Nähe ihres Futterschüsselchens stellen.

  1. Katzen sind Jäger, welche sich ihr Wasser, so sie welches brauchen ... gerne selbst suchen.
Allerdings ist diese Art der Wasser-Zur-Verfügung-Stellung nicht sooo geeignet.

Ach ja,und noch etwas, Katzen benötigen üblicherweise kein Wasser. Sie sind als Wüstentiere so ausgerüstet, dass sie die Flüssigkeit, welche sie brauchen aus ihrer Nahrung gewinnen können.

Katzen trinken üblicherweise auch in unseren Breitengraden kaum ... ausgenommen, sie ernähren sich von Trockenfutter, oder sie haben etwas nicht "Katzengerechtes" gewürztes, gesalzenes, fettes gefressen.

Und wenn eine Katze plötzlich ohne erkennbaren Grund anfängt viel zu trinken, dann könnte das ein Hinweis auf Diabetes, oder ein Nierenproblem sein. In einem solchen Falle hilft nur eines: Katze ins Körbchen und ab mit ihr zum Tierarzt deines Vertrauens.

Sie trinken wenig, aber gar kein wasser geben - das ist tierquälerei.

ich habe nirgends gesagt, dass man "gar kein" Wasser geben sollte.

Und, glaube mir, wenn eine Katze durstig ist und kein Wasser zum Trinken findet, dann zeigt sie das sehr deutlich an.

Meine Katze trinkt auch nur das alte abgestandene Blumengießwasser. Das frische riecht für viele Katzen einfach zu sehr nach Chlor oder nach Leitung.

Das schadet deiner Katze nicht. Manche Katzen trinken auch Toilettenwasser oder draußen irgendwelche Pfützen :)

Hmmm, Toilettenwasser, delikat ;o) . Also ehrlich gesagt, wäre ich da aber vorsichtig, denn da trinken die Tiger unsere Fäkalkeime und die Putzmittelreste mit. Bei mir ist ein Schild am Toilettendeckel "Deckel bitte schließen!" , da meine Tiger auch schon in der "Schüssel" saßen. Ein Bild für Götter zwar, aber muß ja nicht sein ;o) ....

Meine macht das zum Glück nicht, die trinkt nur das Blumenwasser. Wir haben auch im Spülkasten einen Tab drinnen der das Wasser blau färbt und nach "frische" riechen soll. :) Das der Toilettendeckel geschlossen gehört ist ja selbstverständlich oder? ;)))

Wenn man bei den Leuten so rumkommt, nicht unbedingt ;o) ....

Hallo, ich wechsle das Wasser aus dem Napf meines Katers auch nur alle paar Tage, wenn ich sehe, dass zuwenig drin ist oder er Schmutz hineingeworfen hat. Er scheint es zu mögen, ich habe ihn schon oft trinken sehen. Stell das Wasser für Deine Katzen etwas weiter weg vom Essen. Wenn das Wasser neben dem Essen steht, trinken es viele Katzen nicht.

Weitere Katzenfragen zu "Ernährungstipps"