Ist meine Katze einfach nur weggelaufen?

Seit 2 Tagen habe ich meine Katze (1 Jahr alt, sterilisiert) nicht mehr gesehen. Sie war sonst jeden Tag da, nachdem meine Eltern oder ich zu Hause waren. Man muss dazu sagen, dass wir direkt an der Bundesstraße wohnen und vor 2 Wochen gerade unsere 2. Katze überfahren wurde. Aber dieses Mal liegt kein totes Tier auf der Straße. Wo könnte sie sein? Und besteht noch Hoffnung, dass sie wiederkommt? Danke schon mal im Voraus.

6 Antworten

Die Hoffnung daß deine Katze wieder kommt besteht immer. Obwohl Freigänger artgerecht gehalten werden, besteht immer die Gefahr einer Verletzung, Vergiftung oder Diebstahl.

An der Bundesstraße ist die Gefahr besonders groß unter die Räder zu kommen. Du kannst leider jetzt nur warten und hoffen.

Aber überfahren wurde sie nicht, das hätten wir dann schon gesehen und im straßengraben haben sir sogar auch schon geguckt.

Katzen laufen kilometerweit und sind schnell. Die kann ganz wo anders verunglückt sein.

Es kann gut sein dass sie noch wiederkommt. Ich kenne auch viele Katzen die mal zwei oder drei tage nicht auftauchen und dann wieder nach Hause kommen. Ansonsten rumfragen ob sie gesehen wurde oder selbst mal suchen gehen.

Auf jeden Fall viel Glück und Erfolg!!

Frag bitte mal in der ganzen nachbarschaft rum ob ob diese mal in ihre schuppen und Garagen nachschauen könnten. Höchstwarscheinlich ist sie i-wo eingesperrt :( das ist meistens der fall . Das schlimmste ist da meistens das katzen verdursten können :(

Wir haben kaum nachbarn weil wir auf dem dorf wohnen. Die die neben uns wohnen hätten es schon mitbekommen weil die jeden tag überall mal reingucken. 

Weitere Katzenfragen zu "Vermisste und zugelaufene Katzen"