Trocken- oder nassfutter? katzen

Hallo, ich wollte fragen was besser f√ľr Katzen ist, wenn sie nur nassfutter bekommen oder wenn sie nur trockenfutter bekommen und man ihnen nur selten mal nassfutter gibt ? LG mischongo.

13 Antworten

Wenn deine Katzen freiwillig kein Trockenfutter fressen, darfst du dich gl√ľcklich sch√§tzen! :)

(Hochwertiges) Nassfutter ist eindeutig die bessere Alternative, nur ist es leider oft so, dass die Miezen TroFu lieben (wie Kinder ihre Pommes und BigMac).

Das Nassfutter sollte allerdings wirklich ein gutes sein, mit möglichst wenig - oder besser noch: gar keinem - Getreideanteil.

Das Trockenfutter wird oft im Zusammenhang mit Zahnreinigung genannt, aber das ist Quatsch. Die Kroketten sind viel zu klein, um f√ľr einen Abrieb zu sorgen, sie werden ja meist nur einmal geknackt, und das wars.

F√ľr die Zahnreinigung taugt ein St√ľck rohes Rindfleisch, auf dem die Katzen ordentlich herumgnatschen muss, viel mehr!

Hallo,... > Nur < ist ist auch nicht richtig. Die richtige Mischung machts. Meine Katzen bekommen als Hauptfutter,: .. *Nassfutter. * und zwischendurch mal etwas Trockenfutter. Das immer frisches Wasser zur Verfügung steht ist wohl selbstverständlich. Nur Trockenfutter ist auf keinen Fall gut, oder möchtest Du dich immer nur von Knäckebrot ernähren? ,Gruß,...Spatzi321

Ich pers√∂nlich gebe meine Katzen nur Trockenfutter. Sie trinken automatisch mehr. Aus erfahrung wissen wir, dass sie von dem Nassfutter Durchfall und andere Beschwerden bekommen, und sie nehmen dadurch auch viel schneller zu. Aussedem m√∂gen sie es nicht einmal. Sie verweigern es vehement bis sie zu viel hunger haben und essen m√ľssen. Darum geben wir ihnen nur Trockenfutter, sehen zu, dass immer gen√ľgend Wasser da ist und ab und zu bekommen sie die Reste von dem was wir essen, wie Fischst√§bchen, Huhn oder Fisch. Und ganz selten auch ein bisschen wasserverd√ľnnte Milch.

Ach ja noch ein Grund, warum ich meine Katzen kein nassfutter gebe. Das Nassfutter stinkt, und die Katzen nachdem sie es gefressen haben auch!

Die Reste von dem was ihr esst, sind noch schlimmer alsTrockenfutter...da sind viel zu viel Gew√ľrze und Salz dran! Und Fischst√§bchen sind zudem noch viel zu fett...Spart schon mal f√ľr den Tierarzt....aber Hauptsache, es ist f√ľr Euch bequem, oder?

Rohes Fleisch (außer Schwein) könnt ihr ihnen aber gut geben!

Von hochwertigem Nassfutter werden Katzen nicht dick, es sollte mindestens 60% Fleischanteil beinhalten, kein Getreide und kein Zucker. Den Supermarktdreck w√ľrde ich als Katze auch nicht fressen, der enth√§lt n√§mlich das, was so sch√∂n als "tierische Nebenprodukte" deklariert wird, dahinter verstecken sich dann auch Dinge wie Feder, Hufe und Klauen. Damit die Katzen es √ľberhaupt fressen, wird es dann h√§ufig noch mit Lockstoffen versehen.

Minderwertiges Nassfutter wie es im Supermarkt und Werbung gibt stinkt ja aber Hochwertiges riecht garnet wen net sogar frisch nach Fleisch ,davon werden katzen auch nicht Dick.

Es kommt auf die Qualität und Zusammensetzung an.

Wir achten immer sehr darauf, dass sie dabei keine gew√ľrze bekommen und braten Fischst√§bchen im Rohr ohne Fett...mei√ütens bekommen sie w√§hrend dem Kochen, wo noch keine Gew√ľrtze am Essen sind etwas oder sp√§ter dann nur das wo kein gew√ľrtz dabei ist...naja wir haben schon viel nassfutter ausprobiert vom Megazoo und vom supermarkt und wo mann halt √ľberall Katzenfutter bekommt, aber sie scheinen keins zu m√∂gen, wei√ü auch nicht warum...

wir haben wirklich viel ausprobiert und ich bin zeihmlich sicher, dass da nur hochwertiges dabei war....

Wenn es aus dem Supermarkt war, war da bestimmt kein hochwertiges dabei...Hochwertiges bekommt man nicht im Supermarkt, nur im Fachhandel.

VERAMMT ICH HAB JA NICHT NUR DAS AUS DEM SUPERMARKT BENUTZT; WIE OFT SOLL ICH DAS JETZT NOCH KLARSTELLEN???

Weitere Katzenfragen zu "Ernährungstipps"