BKH-Katze frisst kein Nassfutter, leckt nur an Soße, ist das schlimm?

Hi,

Wir haben seit 1 Monat ein richtig süßes BkKH Welpen. Nur leider hat sich rausgestellt das sie kein Nassfutter frisst! Sie leckt immer nur die Saucen ab und lässt das Fleisch liegen. Wir haben schon alles probiert:Premium Produkte von Purina alle Sorten , mittelklassige:Whiskas,Felix,Sheba und auch billig Marken.

Immerdasselbe Bild....Sauce ablecken und das wars, allerdings bei allen Marken!Ich hab zu meiner Frau aus Spaß schon gesagt das die Katze vielleicht Vegan ist:)

Katzen leckerlis kommen super an auch Trockenfutter ist kein Problem.

Was kann ich tun das sie Nassfutter frisst?

Oder muss es gar nicht sein? Ich mach mir halt nur sorgen das ihr dadurch irgendwas an Vitaminen fehlen könnte.....deswegen bekommt sie von uns Multivitaminpaste....übrigens auch sehr begehrt:)

Danke im Voraus für die Antworten

4 Antworten

Trockenfutter enthält in der regel mehr Zucker und Getreide, als (hochwertiges) Nassfutter. Du solltest vielleicht darauf achten, was du gibst. Im Sommer verdünne ich das Trockenfutter immer mit Wasser, meine Katzen fressen das total gerne und nehmen dann schon mit dem Fressen auch Wasser auf. Vorsicht: das Futter wird so schneller schlecht, da sollte man drauf achten. Einen Brunnen habe ich auch gekauft, bei uns klappt das super.

Wenn die Katze Nassfutter nicht mag, dann ist das eben so. Schau aber das die Katze immer genügend Trinkwasser hat (gibt günstige Brunnen auf Amazon), dann gibt es auch keine Probleme mit der Gesundheit.

Das ist uns auch schon aufgefallen das sie sehr viel trinkt.Haben direkt die Trinkschale vergrößert so dass sie 2 Tage damit hin käme.Sie bekommt aber trotzdem jeden Tag frisches Wasser

Katzen mögen eher abgestandenes oder fliessendes Wasser, da dadurch weniger Kalk im Wasser vorhanden ist.

Normalerweise nimmt die Katze 90% der Wasserzufuhr durch Nassfutter auf - Trockenfutter hat aber max 5% Wasseranteil (oder so), deshalb muss das Wasser anderweitig aufgenommen werden

Meine Katze bekommt nur Trockenfutter. Sie ist jetzt inzwischen 12 Jahre alt. Wichtig ist, dass sie ausreichend trinkt. Sie muss also immer Zugang zu sauberen Wasser haben. 

Weitere Katzenfragen zu "Nassfutter"