Kann ich auch billig Katzentrockenfutter von der Marke JA! verfüttern?

Hallo. Wir wollen uns eine Katze anschaffen (kein baby). Und als ich letztens im Rewe war habe ich das alleinfuttermittel von der Marke ja! entdeckt.
Kann ich das auch verfüttern? Weil meistens steckt ja eine Firma wie Whiskas usw. dahinter.oder? Danke jetzt schonmal für eure Antworten.

14 Antworten

Natürlich, es muß ja nichts Schlechtes sein, nur weil es von Rewe ist. Es handelt sich um ein 'No-Name'-Produkt, dessen Ursprung durchaus ein Markenhersteller sein kann. - Aber 'nen Wassernapf in die Nähe der Futterstelle aufstellen, nicht direkt daneben! Katzen suchen gerne eine etwas abgelegenere Stelle zum Wassertrinken auf.

Danke für die Antwort! Ich werde es ihr auch kaufen :-) Muss ihr nur halt schmecken :-) Das mit dem Wassernapf wusste ich noch nicht, danke!

Trockenfutter sollte man bei Katzen nur als Leckerchen geben, da sie als ursprüngliche Steppenbewohner einfach viel zu wenig trinken. Und ein Futter, dessen Hauptbestandteil aus Getreide besteht ist nochmal schlechter!!

Bitte lies dir den Link durch, den joyce123 gepostet hat.

Wenn du beabsichtigst, deine Katze ausschließlich mit Trockenfutter zu ernähren, dann ist das nicht gut für deine Katze - weder mit diesem noch mit einem anderen Trockenfutter.

Die meisten Trockenfuttersorten bestehen zum größten Teil aus Getreide und haben nur einen geringen Fleischmehl-Anteil.

Deine Katze ist aber ein Fleischfresser!

Ausserdem entzieht das Trockenfutter dem Körper mehr Flüssigkeit als sie jemals trinken wird, das kann im Laufe der Jahre zu einer sehr ernsthaften Schädigung der Nieren führen.

Die meisten Katzen mögen Trockenfutter gerne, aber es ist als würdest du dein Kind permanent mit Junkfood ernähren: essen wird es das gerne, aber gesund ist es ganz und gar nicht.....

Wenn du deine Katze vernünftig ernähren willst, dann gib ihr ein gutes Naßfutter mit hohem Fleischanteil (mind.60 %), zum Beispiel Carny von Animonda oder die Hausmarke vom "Freßnapf": Real Nature.

"Billig" wirst du auch eine Katze leider nicht gesund ernähren können, höchstens preiswert ;)

Trockenfressen als Alleinfutter ist nie gut. Die allermeisten Katzen trinken dafür zu wenig. Hochwertiges Nassfressen, hin und wieder mal ne Dose Oelsardinen oder Thunfisch im eigenen Saft, oder auch mal ein Stück rohes oder gekochtes Hühner- oder Rindfleisch ist jedenfalls einiges gesünder als ausschliesslich Trockenfressen.

Ich habe selber so nen Trockenfutterfan zuhause, der praktisch nur von dem Zeug leben würde, aber meine 5 Katzen bekommen täglich zu Nass- und Trockenfutter noch frisches Fleisch oder Fisch, je nachdem roh oder gekocht und da schlägt dann sogar der Trockenfressfan richtig zu. Ansonsten lieben meine Katzen Milch, die sie auch täglich bekommen, allerdings eine laktose- und fettreduzierte aus dem Supermarkt und hin und wieder mal nen Naturjoghurt.

Weitere Katzenfragen zu "Trockenfutter"