Katze vermitteln, welche Möglichkeiten gibt es nette Besitzer zu finden?

Hallo ihr Lieben,

Und zwar hat meine Freundin einen Kater, den sie leider nicht behalten durfte. Sie wollte ihn sicher vermitteln und ihm ein neues, stabiles Heim sichern. Allerdings war der neue Besitzer auch nicht gerade geduldig und wollte ihn einschläfern lassen, da der Kater zu lange gebraucht hat, um sich an ihn und seine komplett neue Umgebung zu gewöhnen. Gezwungener Maßen hat meine Freundin ihn dann wieder abgeholt. Da sie ihn aber trotzdem nicht behalten durfte, gab sie ihn in die örtliche Katzenhilfe ab. Auch dort fällt es schwer, ein neues Heim für den Kleinen zu finden. Meine Frage an euch ist nun, da ich ihr helfen will: An wen kann ich mich noch wenden? Wen kann ich kontaktieren um ein Heim zu finden? Wo kann ich Anzeigen aufgeben? Und wie kann ich ihr noch helfen?

10 Antworten

wenn sie ihn an die örtliche Katzenhilfe schon abgegeben hat, dann kann sie sie nicht mehr in ein´anderes Heim geben wenn dier örtliche Katzenhilfe das nicht möchte.

Sie ist jetzt offiziell nicht mehr die Besitzerin der Tieres.

Mann kann aber trotzdem helfen, indem man zb bei Fachläden für Tiernahrung , Tierarztpraxen oder sonst wo Flyer aufhängt. oder es in die Zeitung schreibt(auf Absprache mit der Katzenhilfe),

In jeder Zeitung kann man inserieren. Oder auch bei Tierärzten , Supermärkten, Zettel anbringen. Ich würde farbiges Papier nehmen und ein schönes Foto von der Katze drauf machen.

..... da der Kater zu lange gebraucht hat, um sich an ihn und seine komplett neue Umgebung zu gewöhnen. 

.... Auch dort fällt es schwer, ein neues Heim für den Kleinen zu finden. 

War der Kater denn in irgend einer Weise verhaltensauffällig?

Er ist Einzelkind.. Er hat nie Sozialverhalten gelernt und wurde mit der Flasche aufgezogen.. Er braucht sehr lange bis er sich an jemanden gewöhnen kann.

Weitere Katzenfragen zu "Kauf, Verkauf & Vermittlung"