Katze vermitteln, welche Möglichkeiten gibt es nette Besitzer zu finden?

Hallo ihr Lieben,

Und zwar hat meine Freundin einen Kater, den sie leider nicht behalten durfte. Sie wollte ihn sicher vermitteln und ihm ein neues, stabiles Heim sichern. Allerdings war der neue Besitzer auch nicht gerade geduldig und wollte ihn einschläfern lassen, da der Kater zu lange gebraucht hat, um sich an ihn und seine komplett neue Umgebung zu gewöhnen. Gezwungener Maßen hat meine Freundin ihn dann wieder abgeholt. Da sie ihn aber trotzdem nicht behalten durfte, gab sie ihn in die örtliche Katzenhilfe ab. Auch dort fällt es schwer, ein neues Heim für den Kleinen zu finden. Meine Frage an euch ist nun, da ich ihr helfen will: An wen kann ich mich noch wenden? Wen kann ich kontaktieren um ein Heim zu finden? Wo kann ich Anzeigen aufgeben? Und wie kann ich ihr noch helfen?

10 Antworten

Hallo,

wenn der Kater doch bereits an die Katzenhilfe abgegeben wurde - dann ist diese der neue Eigentümer des Tieres. Sie werden sicher keinerlei Einmischung in ihre Vermittlungsarbeit wünschen.

Die werden schon das richtige und passende Zuhause für den Kater finden und es ist doch gut, wenn sie sich dazu auch Zeit lassen. Wenn der Kater immer wieder wie ein Wanderpokal herumgereicht wird, dann schadet ihm das sehr, letztendlich wird er gar nicht mehr vermittlungsfähig sein.

Bei der Katzenhilfe sitzen schon die richtigen Menschen, die sicher das richtige passende Zuhause für das Tier finden werden - also haltet euch daraus, so schwer es auch fällt.

In jeder Zeitung kann man inserieren. Oder auch bei Tierärzten , Supermärkten, Zettel anbringen. Ich würde farbiges Papier nehmen und ein schönes Foto von der Katze drauf machen.

Du kannst es in verschiedenen Facebookgruppen inserieren oder z.B. in Zooläden. Du kannst es deinwn Freunden und bekannten erzählen und sie bitten es auch ihren Freunden und bekannten zu erzählen.

Weitere Katzenfragen zu "Kauf, Verkauf & Vermittlung"