Wie halte ich meine Katzen davon ab, auf den Badteppich zu pinkeln?

Also wir haben seit einem halben jahr IKA sie ist umgefähr ein 3/4 jahr alt und MiKA lass sie mal 3 monate alt sein die kleine ... seit kurzem pinkeln die große auf den bad teppich was sie vorher noch nie gemacht hat die große is von beidem zuwar die unhygienischere da die kleine im katzen klo erst eine grube aushebt dann das geschäft rein und wieder zudecken die große macht das nicht als sei sie sich zu fein ... wie bringe ich die katzen dazu das sie nicht mehr auf den bad teppich zu machen is wirklich unangenehm morgens aufstehen und erstmal auf toilette und bäm nase füsse mir hat jemand gesagt Zitronensaft würde helfen !?? Hat hier jemand ein tip ??

5 Antworten

Wieviele Katzenklos hast du? Jede Katze braucht ihr eigenes Klo und dann sollte man noch mindestens eines zusätzlich haben. Das wären bei zwei Katzen mindestens drei Katzenklos. - Nun gibt es Katzen, die ihre Geschäfte nach groß und klein trennen. Wenn das bei deinen der Fall ist, kann es sein, du brauchst nochmal zwei Klos mehr. Klingt viel, aber nur so kannst du es in den Griff bekommen.

Dann mußt du drauf achten, dass die Katzenklos nicht alle in einem Raum stehen. Am besten schön verteilt in der Wohnung und in ruhigen Ecken, wo sie beim Geschäftchen nicht gestört werden.

Dass deine Große ihr Geschäft nicht zudeckt, hat nichts damit zu tun, dass sie sich zu fein ist, sondern sie zeigt der Kleinen damit, dass sie der Chef ist.

Wichtig ist nun, dass du das Unglück wieder geruchsfrei machst, damit deine Tiger nicht den Teppich mit dem Katzenklo verwechseln. Dazu gibt es extra Urinreiniger, z.B. Ecodor, die den Geruch auch für die Katzen verschwinden lassen. Dem Teppich gibst du in der Waschmaschine etwas Essig bei, das beseitigt auch den Geruch.

Der Zitronensaft würde dazu dienen, dass die Katzen irgendwo nicht hingehen sollen. Wenn du jetzt aber vor das Katzenklo Zitronensaft hinmachst, könnte ich mir vorstellen, dass die Süßen dann da garnicht mehr hingehen, weil es ja um das Katzenklo nach Zitrone riecht.

Besser, du holst morgen im Fressnapf, Raiffeisenmarkt oder sonstwo noch ein paar Katzenklos und einen großen Sack Klumpstreu, und dann sollte das hoffentlich besser werden.

Was du gar nie machen darfst, ist, eine Katze dafür zu bestrafen. Sie tut das aus einer Not heraus, und nicht aus Bosheit. Es ist an dir, diese Not zu beseitigen. Es soll Leute geben, die ihre Katzen damit quälen, dass sie sie in ihre Hinterlassenschaften drücken. Das wäre grob verkehrt und liefe unter Tierquälerei. Die Katzen verstehen überhaupt nicht, warum die Menschen das machen, und bekommen nur noch mehr Angst vor dem Katzenklo, oder der Stelle und machen erst recht heimlich irgendwohin, wo sie nicht sollen. Aber nachdem du nichts davon schreibst, gehe ich mal davon aus, dass du da nicht machst.

Viel Erfolg!

Geh mit Deiner Grossen erst mal zum Tierarzt und lass sie untersuchen, ob sie nicht was mit Niere oder Blase zu tun hat, wenn das nämlich der Fall ist, dann gehen diese Katzen nicht mehr aufs Katzenklo, weil sie das mit Schmerzen verbinden, sondern suchen sich ne weiche Unterlage zum Pinkeln.

Wichtig wäre auch, dass ihr mindestens 2, besser noch 3 Katzenklos habt, denn manche Katzen trennen ihre Geschäfte und keine Katze steigt gerne in die Hinterlassenschaften einer anderen Katze.

Ich denke, mal, wenn ihr noch ein zweites Katzenklo anschafft, und sicherstellt, dass Eure Grosse auch wirklich gesund ist, werden beide Katzen wieder die Katzenklos benutzen. Allerdings solltest Du den Teppich unbedingt waschen, denn Katzen machen immer dahin, wo sie sich riechen können.

Was macht Deine Katze,wenn Du den Dageteppich wegnimmst? Bei meiner Bekannten hat die Katze immer in der Stube auf den Teppich gemacht. Nachdem ich ihr geraten habe,den Teppich zu entfernen,geht die Katze aufs Katzenklo.

Weitere Katzenfragen zu "Katzenhaltung"