Katze hat Schuppen: was kann man dagegen tun?

hey

ich hab grad bei meiner Mieze Schuppen festgestellt. Jetzt hab ich nachgelesen, dass mögliche Ursachen dafür wohl der Fellwechsel und Heizungswärme sein kann (meine Mieze liegt gern auf der Heizung, muss da mal so ne Heizungsliege kaufen :D)

Jedenfalls wollte ich jetzt fragen, ob ich trotzdem mal zum TA gehen soll? Oder sollte ich noch etwas beobachten, ob es von alleine weg geht wenn der Fellwechsel vorbei ist und man nichtmehr die Heizung an hat?

Und soll ich ihr irgendwie ein wenig bei der Fellpflege helfen? Wenn ich versuche sie zu bürsten, beißt sie mich. :D Hab schon mehrere Bürsten probiert.^^

Sie ist ne Hauskatze, 2 Jahre alt. ^^

hoffe mir kann da jemand eventuell rat geben. :)

3 Antworten

Es gibt Katzen, die bekommen ständig Schuppen, und andere bekommen nie welche. Das ist einerseits Veranlagung, andererseits kann es auch gesundheitliche Ursachen haben. Nährstoffmangel z.B. kann dazu führen, wenn die Katze z.B. nur mit Billigfutter ernährt wird, das Getreide und Zucker enthält. Sowas kann sich schnell zu einer Futtermittelallergie entwickeln. - Natürlich auch in der Fellwechselzeit sind Schuppen möglich, müssen aber nicht.

Wenn du die Katze täglich bürstest (idealer Weise mit einem Furminator), und die Schuppen nach 4 Wochen nicht weg sind (das sollten sie, das Bürsten regt die Durchblutung an), dann solltest du sie doch mal von einem Tierarzt durchchecken lassen.

Du kannst ihr auch Lachsölkapseln ins Futter geben, das hilft auch.

Was bekommt sie denn zum fressen? Manchmal kommt es von schlechten Fressen zu einem Nährstoffmangel. Trockene Luft kann auch zu Schuppen führen, besonders in der kälteren Jahreszeit wird mehr geheizt, die Haut ist trockener und die Katze bekommt Schuppen. Aber auch durch bestimmte Parasiten und Futterallergien kann es zu Schuppen kommen. Ich würde einmal zum Tierarzt gehen.

Wir geben ihr das hier https://www.fressnapf.de/p/premiere-meat-menu-6x400g 3x täglich je 80g. Verschiedene geschmacksrichtungen ^^

Hört sich gar nicht schlecht an. Ich würde aber immer mehr Marken verfüttern, einfach weil kein Futtermarke perfekt ist.

Ich würde einmal zum Tierarzt gehen. Es kann wirklich an der trockenen Luft liegen, aber Vorsicht ist besser als Nachsicht.

Ich hab noch nie gehört, dass ne Katze schuppen kriegen kann, das ist mir komplett neu und ich lebe seit 30 Jahren mit Katzen ...

Doktor da mal besser nicht dran rum und lass den TA drüberschauen, der weiß am besten, was man da macht.

LG

Weitere Katzenfragen zu "Katzenpflege"