Meine Katze hat klebrige Stellen am Rücken - Was ist das?

Meine Katze hat seit Tagen eine tennisballgroße leicht klebrige Stelle am Rücken. Hat jemand eine Idee was des sein kann? Wenn sie Flöhe hätte müsste man die doch krabbeln sehen, oder?

9 Antworten

Ich würde erstmal versuchen, es auszuwaschen. Es kann Harz sein oder ähnliches. Wenn es nicht geht, fahr morgen zum Tierarzt, um auszuschließen, dass es Hautpilz oder eine Entzündung ist, die eitert. Aber erstmal auswaschen, vielleicht ist das Fell wirklich nur verschmutzt.

Versuche den Fleck mal vorsichtig mit einem feuchtwarmen, weichen Tuch zu reinigen. Vielleicht siehst Du dann mehr. Es kann gut sein, dass nur ihr Fell verschmutzt ist. Sollte allerdings ne Wunde drunter vorkommen, solltest Du mit Deiner Katze zum Tierarzt gehen. Es können auch Parasiten sein, die man nicht unbedingt krabbeln sieht und auch dagegen sollte der Tierarzt was machen können.

ich würds erstmal vorsichtig mit nem nassen sauberen lappen versuchen ab zu waschen . wenn die haut darunter beschädigt ist oder es geschwollen ist lass aber die finger davon und geh zum tierarzt .

Weitere Katzenfragen zu "Katzenpflege"