Wie viele Haare verlieren normale Wohnungskatzen, die nicht raus dürfen?

Und wie ist der Unterschied zwischen normalen Wohnungskatzen und Rassenkatzen?

5 Antworten

Die Katzen verlieren immer Fell, besonders stark aber zum Frühling oder Sommer hin, da verlieren sie dann ihr Winterfell. Der Unterschied zwischen Rassekatzen und normalen Katzen ist, dass die Rassekatzen meist temperamentvoller sind. In den Haaren liegt da kein Unterschied, es sei denn du hast eine langhaar Rassekatze. Diese verliert mehr Fell ud das Fell kann schnell verfilzen. Ich habe selbst eine Katze, sie ist keine Rassekatze und darf raus. Ich kenne aber auch Rassekatzen, und ich habe das Gefühl, dass das Fell der Rassekatzen ein bisschen weicher ist. Das wäre der einzige Unterschied der mir einfällt :) und halt die meistens besondere Fellfärbung der Rassekatzen.

Sehr viel,denn das tote fell liegt noch im lebendigen fell,irgendwann fällt es raus. Das die Katze nicht "viel" Fell verliert würd ich einen Furminator empfehlen!

Katzen verlieren immer Haare, langhaarige Rassekatzen am meisten, auch Katzen die in der Wohnung leben wächst Winterfell das sie im Frühjahr wieder verlieren. Bei Katzenhaarallergie sollte man sich gar keine holen.

Weitere Katzenfragen zu "Katzenpflege"