Fressprobleme Katzen

Hallo zusammen,

mein Freund und ich haben 3 Katzen (2 Weibchen (kastriert) & 1 Männchen(kastriert). Die drei haben jeweils einen eigenen Napf an verschiedenen Orten in der Küche. Eine Katze hat Zahnprobleme, ihr fehlt durch eine Chronische Krankheit einige Zähne darunter auch die beiden oberen Fangzähne, dadurch kann sie nicht so schnell fressen wie die anderen beiden und muss zwischendurch immer mal wieder "Fresspausen" machen. Das ist DIE Gelegenheit unseres Katers, der in ein paar Minuten seinen ganzen Napf leer hat, und geht dann immer an den Napf von der Katze. Die Andere Katze hält sich eigentlich komplett raus.

Wir haben schon den Napf der Katze zu uns ins Wohnzimmer gestellt damit wir den Napf beobachten können und gegebenenfalls den verfressenen Kater davon wegzuscheuchen. Aber was gibt es den noch für andere Möglichkeiten damit der Kater von den Napf wegbleibt.

Vielen Dank im Voraus.

Happlechu

4 Antworten

Ich würde den Katzen einfach ihr Futter in verschiedenen Räumen servieren, z.B. Kater und die gesunde Katze in der Küche und Deine zahnlose Katze einfach im Wohnzimmer, aber alle etwa zur gleichen Zeit. Du kannst ja solange die Türe zum Wohnzimmer zu machen, damit Deine kranke Katze in Ruhe fressen kann.

Wir hatten auch mal das Problem. wir haben es tatsächlich damit gelöst dass die langsamere Katze nur in unserem Beisein gefüttert wurde. Wir haben dann aufgepasst oder das gefrässigere Tier abgelenkt oder "zwangsbekuschelt".

Allerdings ist auch das eine stressige Situation für alle Beteiligten. An eurer stelle würde ich sie zum fressen trennen. Die zeitliche differenz wird ja wohl nicht bedeuten die eine oder andere Katze für ne Stunde wegzusperren.

Vielleicht erst mal den Kater füttern, bis er satt ist und danach die Katze mit Zahnproblemen .

Ich habe das Gefühl, dass er nie satt wird. Ich muss sagen die 3 bekommen noch nicht mal Minderwertiges Futter (Kitekat, Ja Futter, Whiskas) sondern Futter mit hohem Fleischanteil. Pro Mahlzeit bekommen die 200g ich denke das reicht auch. Will ja schließlich keine fette Katzen.

Mein Paul war auch mal so verfressen, Ich habe ihn dann gef√ľttert , bis er nicht mehr mochte, Jetzt l√§sst er die anderen N√§pfe der anderen beiden in Ruhe.(Das auf dem Bild ist aber Strolchi:-))

Hallo,

nat√ľrlich k√∂nnt Ihr Euren Kater erst mal solange f√ľttern bis er satt ist oder platzt.

Die zahnlose Katze muss einfach die M√∂glichkeit kriegen, in Ruhe ihr Futter zu fressen, ohne dass Garfield dazwischen kommt. Ihr kennt doch am besten Eure R√§umlichkeiten. Wenn die Katzen raus k√∂nnen, hockt halt den Kater so lange raus oder in ein anderes Zimmer, bis Frau Zahnl√ľcke in Ruhe gefressen hat.

Etwas anderes kann man Euch wohl kaum raten. Miau

Ich kann doch den Kater nicht für eine Stunde und länger wegsperren. Der schlägt ja schon nach 2 bis 3 Minuten Alarm.

ja aber was wollt Ihr? Dass die Katze in Ruhe fressen kann und das geht nur ohne den Kater, deshalb fragt Ihr ja hier nach. Die L√∂sung liegt doch auf der Hand, menno, dann wird er halt fetter, weil er weiterhin der Zahnlosen das Futter wegfrisst und Zahnlose ist traurig und wird immer d√ľnner. So einfach ist das.

Spielt halt dann mit ihm oder so, wie soll es sonst klappen wenn Ihr jeden Rat selbst ausschließt, es aber keinen anderen Rat gibt?

Weitere Katzenfragen zu "Katzenkrankheiten und Symptome"