Kann es sein, dass ich besser schlafe, weil unsere Katze jetzt bei uns im Schlafzimmer schläft?

Seit ein paar Tagen lasse ich unsere Katze bei Nacht in unserem Schlafzimmer schlafen. Seitdem schlafe ich besser, ruhiger, fühle mich am Morgen besser ausgeschlafen. Ist diese Wirkung nur Einbildung oder worin ist sie begründet?

7 Antworten

Ist bei jedem anders...bei mir zum Beispiel...wenn ich meine Katze mit ins bett meine dann schlafe ich sehr unruhig und gucke oft nach wo sie liegt weil ich Angst habe mich auf sie drauf. Zu legen ;-)

schnurrt die katze beim schlafen? monotone gleichmäßige geräuche beruhigen schon das heranwachsende kind im mutterleib (herzschlag der mutter).

auf der anderen seite ist die katze auch ein jäger und kämpfer. als freund des menschen wirkt sie gewiss auch wie ein beschützer (sie wird schneller wach, hört seltsame geräuche, und kann bei geringem lichteinfall besser sehen).

alles was mit der psyche zu tun hat hat auch mit einbildung zu tun. menschen die katzen nicht mögen werden das anders empfinden. eine begründung für alle menschen kann es somit ws nicht geben.

aber eine katze zu haben ist schon was tolles :) geniess es.

der therapeutische wert von tieren ist unbestritten. es gibt zig millionen therapietiere... sie wirken anscheinend beruhigend auf uns menschen. das klappt natürlich auch wenn man völlig gesund ist^^

das kann auch etwas ganz banales sein. so ne katze ist warm und evtl schnurrt sie durchgehend. und man ist nicht allein

Weitere Katzenfragen zu "Mensch und Katze"