Wohin soll ich meine Hauskatzen geben, weil ich auf einmal auf sie allergisch reagiere?

Ich habe 2 wirklich liebe und verschmuste, kastrierte Kater. Nun bekomme ich auf einmal keine Luft mehr und habe davon einen Lungenschaden . Ich muß sie ganz schnell weggeben.Nur wohin, sie sollen es ja gut haben. Weiß jemand einen Rat? Nur nicht ins Tierheim !!

4 Antworten

Du hast eine Katzenallergie.

Ist es wirklich n√∂tig, die Tiere abzugeben? - Ich habe seit fr√ľhester Kindheit eine Katzenallergie, halte aber seit 35 Jahren trotzdem Katzen. - Ich habe die Efahrung gemacht, dass sich der K√∂rper mit der Zeit an die Katzen gew√∂hnt (also die eigenen Katzen). Wenn ich eine Katze neu habe, kribbelt es auch wieder, und je nach Katze meldet sich das Asthma. Wenn die Katze dann aber mal ein halbes Jahr da ist, sp√ľre ich in der Regel nichts mehr.

Es gäbe auch noch die Möglichkeit einer Desensibilisierung. Das bezahlt die Krankenkasse.

Solltest du sie wirklich abgeben m√ľssen, dann wende dich an eine Katzenhilfeorganisation. Da werden die Katzen auf privaten Pflegestellen untergebraht, bis sie vermittelt werden. Bei Tierheimen ist das aber auch oft der Fall. Frag doch einfach mal dort nach:

http://www.tierheimlinks.de/

Tierheime sind besser, als ihr Ruf.

Es gibt auch die Möglichkeit, dass die Tiere bei dir bleiben, bis sie vermittelt sind. - Wenn es aber schnell gehen soll, dann solltest du sie schon abgeben.

Alles Gute! F√ľr dich, aber vor allem f√ľr die Katzen!

Meine Tochter hatte das gleiche Problem. Es hat sich bis zum Asthma ausgeweitet. Katzen mußten auch weg. Wir habne im Tierheim angerufen,den Fall geschildert,und darum gebeten,wenn Leute eine Katzen haben wollten,doch bei uns anzurufen. Allerding waren es Rassekatzen. Innerhalb von ein paar Stunnden hatten die Katzen ein neues Zuhause. Du kannst auch in der Tageszeitung inserieren.

na bevor du draufgehst muss wohl das tierheim herhalten. und glaube mir dort haben es die tiere oft besser als in vielen privathaushalten. was ich nie begreifen werde ist, warum man nicht erst einen allergietest macht und sich dann ggfs. tiere anschafft.

Weitere Katzenfragen zu "Mensch und Katze"