Wie reist man am besten mit einer Katze nach Norwegen?

Wie haben vor Ende August nach Norwegen zu fahren und da wir bis jz keinen Gefunden haben der sich um die Katze kümmern würden wir sie (wenn es wirklich nicht anders geht) mit nehmen. Kontrolliert wird ja an der Grenze nicht aber da wir mit dem Schiff fahren gucken die ja schon ins Auto ect.

Da man ja eine Katze net anmelden muss wie soll ich denn beweisen das es meine ist und wir sie nicht aus Norwegen haben ?

4 Antworten

Also ich habe auch eine Katze und ich würde dir raten, niemals deine Katze mit in den Urlaub zu nehmen, denn Katzen brauchen eine lange Zeit um sich an die Umgebung zu gewöhnen und versuchen solange noch nach Hause zu kommen, so werden sie leicht überfahren oder verlaufen sich oder so etwas. Das ist dann nur eine Qual für die Katze, genauso wie die lange Fahrt. Deshalb Nein.

es gibt auch  Katzensitter die eine Katze versorgen wenn der Halter verhindert ist , habt ihr euch da schon informiert ? ihr solltet sie auf keinen Fall mitnehmen , was ist wenn sie euch dort wegläuft ? die findet ihr doch nie mehr wieder und müßt dann ohne sie nach Hause fahren ....

ja habe mehrer angeschrieben und die wollten sich melden

Die brauchen einen "Pass":

http://www.elchburger.de/norwegen/urlaub-und-reisen/reiseinformationen/einreise-mit-hund-oder-katze

abgesehen davon, finde ich, dass es schon sehr stressig für die Katze ist, willst du ihr das wirklich antun?

Es gibt doch auch Katzensitter die ins Haus kommen oder Tierpensionen.

nein und es tut mir selber sehr weh wie mitzunehmen aber bis jz haben alle Pension keim Platz mehr oder die haben vor sich zu melden... wie gesagt es wäre die letzte Option und wollte mich vorher drüber informieren

Also, ich wünsche dir, dass du noch einen Platz findest, aber ehrlich, so etwas klärt man doch ab bevor man Urlaub bucht!

ja das ist jz völlig spontan ich weil selber noch arbeiten muss wegen Praktikum aber wie Eltern halt so sind nh..

Weitere Katzenfragen zu "Reise"