Sanfte Medizin für die Katze?!

Habt ihr ein paar Tipps, was man für sanfte Medizin und Therapien bei einer Katze anwenden kann? Und ob es überhaupt nötig ist?

4 Antworten

Wenn eine Katze krank ist, geht man mit ihr zum Tierarzt und der entscheidet dann, was die Katze braucht. Wenn eine Katze gesund ist, braucht sie weder Medizin, noch irgendwelche Therapien.

es gibt ja salze für die katzen... sind diese positiv?

 

Unser Tierarzt entscheidet immer im Einzelfall, ob ein homöopathisches Medikament geeignet ist. Hat schon super funktioniert.

Wenn die Katze krank ist, gib ihr was. Wenn sie gesund ist - wozu?

Homöopathie soll sehr gut wirken und ist rein pflanzlich :)

Benutzt man es auch wenn die Katze völlig gesund ist?

Ja, man kann dies vorbeugend tun... Da es eben sanft ist, müsste man keine Bedenken haben (Hab selber 3 Katzen, eine davon nimmt Homöopathie, was sehr sehr gut bei ihr anschlägt. Einziges Problem: BEratung durch Arzt ist relativ teuer!)

Weitere Katzenfragen zu "Alternative Tiermedizin"