Zweite Katze nicht geimpft - problematisch?

Hallo Leute,

ich will meiner kleinen Katze (reine Wohnungskatze, w, 1 Jahr alt, entwurmt, geimpft, sterilisiert) einen Spielgefährten dazuholen.

Ich habe auch tatsächlich schon einen in Aussicht. Ein 1,5 Jahre alter Kater, ebenfalls reine Wohnungskatze, Kastriert und entwurmt. NUR NICHT GEIMPFT!!!!

Wenn ich mir diesen Kater also dazuholen werde (die Impfung will ich auf alle Fälle nachholen!), kann meiner Katze was passieren? Kann sie sich was einfangen??

Der Kater wohnt im Moment nämlich auch noch mit einem HUND zusammen.

Auf Experten-Antworten würde ich mich mega freuen.

Liebe Grüße :)

6 Antworten

durch die fehlenden impfungen passiert nichts. selbst wenn er die entsprechenden krankheiten haben sollte, deine katze ist schließlich geimpft..

um auf nummer sicher zu gehen kannst du den kater erstmal f√ľr ein bis 2 tage in ein eigenes zimmer stecken. so kannst du sehen ob er gesund ist, er keinen durchfall hat, all sowas. das ist mit und ohne impfung ratsam^^

Hey !

Wenn du auf Nummer sicher gehen willst dann "isoliere" seine Katze ein paar Tage (bis sie die Impfung hat und dann vielleicht noch 2 Tage) haben wir auch schon mal gemacht ... und außerdem können sie sich dann langsam an sich gewöhnen :)

Wenn du den kater holst kannst du am selben bzw nächsten tag mit dem kater zum tierarzt und impfungen nachholen lassen.

Deiner Katze passiert gar nix da sie schon alles weg hat.

Hoffe konnt dir helfen.

Mfg Seth.

Weitere Katzenfragen zu "Entwurmung und Impfung"