Was hilft gegen Katzenschnupfen?

Hey, mein onkel hat seid gestern einen kleinen kater (14 wochen alt) und der kater hat katzenschnupfen -> seine augen tränen und er muss oft niesen. er spielt gerne, ist aber recht schlank. also unsere fragen:

ist bewegung jetzt gesund für ihn? oder sollte er lieber viel schlafen? kennt ihr irgendwas das gegen den katzenschnupfen hilft? außer tierarzt (da geht er morgen hin) :)

Danke für eure Hilfe;) LG LittleMouse

9 Antworten

Wenn der Kater wirklich Katzenschnupfen hat, muß er sofort morgen früh zum Tierarzt. Katzenschnupfen muß schnellstmöglich mit Antibiothikum behandelt werden, sonst bleiben schlimme Schäden, wie Blindheit durch ausgelaufene Augen und chronisches Niesen zurück. Unbehandelt führt Katzenschnupfen unweigerlich zum Tod. - Ist der Kater denn noch nicht geimpft worden? Das hätte mit 8 und 12 Wochen geschehen sollen... . - Jetzt geht Impfen momentan nicht, dazu muß der Kleine erst wieder gesund werden.

Es gibt auf jedenfall kein Hausmittelchen gegen diese tödliche Krankheit, da hilft nur der Tierarzt. Und wenn die Katze krank ist, braucht sie KEINE Bewegung. Sie braucht Ruhe, Ruhe und nochmal Ruhe, so wie du auch, wenn du krank bist.

Zusätzlich zur tierärztlichen Behandlung könnt ihr dem Kleinen helfen, indem ihr seine Äuglein mit abgekochtem Wasser und einem fusselfreien Tuch säubert, dasselbe mit der Nase, wenn sie verkrustet. Aber nichts wegkratzen, das führt zu Verletzungen. Immer schön einweichen.

Und dann drücke ich euch die Daumen, dass es der Kleine gut verkraftet und keinen bleibenden Schaden behält. Meine Katzenoma, die leider schon über die Regenbogenbrücke gegangen ist, hatte mit 12 Jahren ganz schlimmen Katzenschnupfen. Sie wäre beinahe daran gestorben. Es ging ihr damals so schlecht, dass sie nichts mehr fraß oder trank, nur noch lag und schlief. Wir mußten jeden Tag zum TA zur Infusion. Erst viele Spritzen, Infusionen, Wochen später und 500€ ärmer war das arme Tier wieder einigermaßen gesund. Mit zurückgebliebenem chronischen Niesen.....

Alles Gute für das Katerchen.

http://www.tier.tv/katze/gesundheit-und-pflege/katzenschnupfen.320.html

Nur ein Tierarzt kann weiterhelfen: der kann ihn behandeln und auch gegen Katzenschnupfen impfen.

okey, danke:)

Wisch dem Katerchen die Augen mit einem feuchtwarmen Tuch vorsichtig von oben nach unten ab und dann unbedingt mit dem Katerchen zum Doktor. Das Tierchen kann auch nur ne normale Erkältung haben, aber auch die muss vom Tierarzt behandelt werden.

Ich halte Dir jedenfalls die Daumen, dass der Kleine bald gesund wird.

danke:))

Weitere Katzenfragen zu "Katzenkrankheiten und Symptome"