Kleiner Kater (14 Wochen) bricht, macht aber keinen kranken Eindruck?

Guten Morgen,

unser kleiner Kater ist fast 14 Wochen alt und ist seit 2 1/2 Wochen bei uns. Gestern hat er sich 2 mal, und das auch recht viel. So weit ich das sehen konnte war es auch nur Futter keine Haarbälle oder so etwas. Allerdings frisst er ganz normal, spielt und tobt und macht auch keinen kranken Eindruck.

Ich mache mir Sorgen um Ihn, sollte ich einen Tierartzt aufsuchen oder ist es normal?

ich hoffe ihr könnt mir helfen :)

8 Antworten

herzlichen gl√ľckwunsch zum familienzuwachs :)

tierarzt ist bei problemen immer die sicherste lösung :) schaden kann es nicht, ihn mal vorzustellen.

wie die meisten hier vermuten, tippe auch ich auf zu schnelles fressen mit anschl. herumtollen :)

verkleinere die portionen, verteile seine ration so √ľber den tag - denn hungern sollte er auf keinen fall. biete immer frisches wasser an und achte darauf, dass er nach dem fressen nicht so umhertollt. am besten ca. 20 min kuscheln und b√§uchlein massieren.

sollte das nicht helfen, dann meldeste dich noch mal. oder gehe gleich zum dok

viel spaß euch beiden :)

Vielen Dank f√ľr deine liebe Antwort, Das beruhigt mich sehr :)

:) klappts jetzt besser?

Ja es kam bis jetzt nicht wieder vor :) Danke

vielleicht fri√üt er einfach zu viel. wenn er sonst munter ist,f√ľttere mehrere kleine portionen am tag. nach dem fressen nicht gleich zum spielen auffordern. wenn er dann immer noch bricht oder sein zustand sich √§ndert,bitte sofort zum tierarzt,denn grad so kleine tiere dehydrieren dann auch schnell.

Vielleicht frisst er zu gierig oder tobt nach dem Essen zu viel. Aber du kannst ja auf jeden Fall mal beim Tierarzt anrufen, vielleicht vertr√§gt der Kleine das Futter nicht oder so. Der TA hat da sicher Tipps f√ľr dich.

Weitere Katzenfragen zu "Katzenkrankheiten und Symptome"