Wann könnte es mit der Geburt meiner Katze los gehen?

Vorab bitte keine Prädig halten von wegen "keine Ahnung von katzen" danke :)

So vor ca. 2,5 Monaten war meine Katze sehr Rollig und der Kater hat natürlich versucht sie zu decken allerdings hab ich es nie wirklich mit bekommen das es geklappt hat so ca. Anfang April (2 Monaten) hat meine Katze dicke Zitzen bekommen die dann aber auch wieder nach 1 Woche weg waren anfangs war sie auch noch etwas rollig was sie jetzt nun seid 1,5 Monaten nicht mehr ist . Nun hat sie seid ca. 2 oder 3bWochen einen Riesen Bauch bekommen und ihre Zitzen sind wieder rötlichen und dick man sieht sie also ohne ihr Haar wegzustreichen . Meine Meinung natürlich SCHWANGER was mein Mann und ich allerdings schön finden auch wenns noch nicht so früh geplant war (Weibchen 10 Monate alt)

Meine Frage jetzt : Wie lang kann es noch dauern ?? sie ist schon sehr ruhig geworden und verschmust allerdings war sie das schon immer seid ca.1 Woche versucht sie in Schränke rein zu kriechen und liegt immer unter der Ablage vom Tisch.  

6 Antworten

Eine Katze ist 62-65 Tage trächtig beginnend mit dem ersten Decktag. Daher kann es jetzt jederzeit soweit sein, wenn ihr den Deckzeitraum nicht genau kennt.

Ich hoffe der Kater ist mittlerweile kastriert und die Katze wird 8 Wochen nach der Geburt kastriert.

Eure Katze kriecht in Schränke , weil Katzen bei ihrer Geburt gern beinahe geschlossene Höhlen haben in denen ihre Kitten geschützt sind. Eure Katze würde sich also bestimmt freuer wenn ihr etwas derartiges für sie vorbereitet. Als Unterlage für die Geburt kann ich nur Krankenunterlagen 2- 4 Schichten empfehlen. Es wäre super praktisch, wenn die nächsten Tage immer wer zu Hause ist, damit die Geburt nicht unbemerkt abläuft( falls es zu Komplikationen kommt).

Es kann sein das eure Katze das erste Kitten im Katzenklo bekommen möchten, da es sich für Katzen, die zum ersten mal gebären, oft ähnlich anfühlt  - als müssten sie aufs Klo. Falls sie das versucht könnt ihr sie versuchen sanft an den von euch gewünschten Ort zu bringen und mit streicheln dort zu halten, aber wenn sie auf Teufel komm raus ins Katzenklo will, dann macht es einfach sauber und lasst es für das erste Kitten zu. sobald das erste Kitten samt Nachgeburt draußen ist könnt ihr Kitten und Mutter an den richtigen Ort tragen, ab da lässt sie das normalerweise zu. Für euch gilt außerdem ihr helft bei der Geburt nicht...alles was ihr machen könnt ist die Atemwege des Kitten von der Fruchthülle befreien(falls es die Katze nicht selbst sofort macht). Ihr nabelt NICHT ab und zieht nicht an einem Kitten das bereits halb draußen ist, sondern lasst das alles eure Katze machen.  Die Nachgeburt könnt ihr eure Katze ruhig fressen lassen.

Macht mit eurem Tierarzt aus ob ihr ihn auch nachts anrufen könnt und wenn nicht sucht die nächste Tierklinik mit 24h Notdienst raus. Falls euch irgendetwas merkwürdig vorkommt, dann ruft beim Tierarzt/Klinik an und beschreibt ihnen was los ist..die sagen euch dann ob ihr vorbeikommen sollt oder ob alles noch im grünen Bereich ist. Da ihr anscheinend wirklich nicht viel Ahnung habt solltet ihr am Tag nach der Geburt auf jeden Fall zum Tierarzt gehen und ihn checken lassen ob noch ein Kitten oder eine Nachgeburt drinnen ist.

Super vielen Dank für die hilfreiche Antwort . Natürlich erfahren ist in Maßen da wir haben uns natürlich schon so gut wie überall schlau gemacht aber man hat ja immer irgendwelche fragen noch . Und ja eine wurfbox steht schon seid längerem bereit . Viel dank nochmal

Na toll du meinst sie ist schwanger? Ab zum Tierarzt ! Der kann es bestätigen und nicht das es was anderes ist. Der kann euch auch alles andere sagen was ihr so wissen wollt. Aber sry das ist echt unverantwortlich einfach so zu diagnostizieren ohne Arzt und co. Besonders wenn es eure erste Schwangerschaft eines Tieres ist solltet ihr euch da unbedingt sehr schlau machen !

Sorry, Kristallkugel kaputt. Ihr wisst ja noch nicht mal den genauen Empfängnistermin.

Und über den ganzen Rest schweige ich lieber. Der Tag war so schon anstrengend genug und ich habe keine Lust mich noch groß aufzuregen. Kopf meets Tischplatte.

Weitere Katzenfragen zu "Rolligkeit und Geburt"