Wie kann man feststellen, welche Katze am besten zu einem passt?

Nächste Woche werde ich eine Freundin von mir besuchen, die hat eine Katze die vor 9 Wochen geworfen hat :D nach 12 Wochen kann ich mir eine aussuchen und mit nach Hause nehmen :) Juchhuuu :D Aber, wie kann ich denn jetzt diese Woche beim ersten Besuch feststellen, welche Katze am besten zu mir passt? Gibt es etwas, worauf ich achten muss? Kann man schon vorher sehen ob eine Katze gesund ist , und /oder wie verschmust sie ist? Danke

6 Antworten

Nach den anderen Antworten muß ich dir noch etwas sagen, was noch nirgends steht, aber am allerwichtigsten ist:

Nimm niemals nur ein einzelnes Katzenkind. Katzen sind Gesellschaftstiere und brauchen zur artgerechten Haltung einen felinen Partner. Eine Katze, die man alleine hält, wird über kurz oder lang verhaltensgestört, was sich durch Apathie, Unsauberkeit oder Aggression äußern kann. Das ist keiner Katze gegenüber fair. Gerade bei so einem kleinen Würmchen, das frisch von der Mama wegkommt, ist das ganz wichtig. Du bist ein Mensch. Du meinst es zwar gut, kannst aber den Partner nicht ersetzen!

Ob die Katze gesund ist, kann man sehen, wenn sie saubere Augen und Nase hat, also keine Verkrustungen von irgendwelchen Sekreten. Wenn sie spielt und mit ihren Geschwistern herumtollt. Wenn sie ein sauberes und glänzendes Fell hat. Ich hoffe, deine Freundin hat die Kleinen entwurmt und impfen lassen. Ansonsten ist das das erste, was du beim Tierarzt machen lassen mußt. Mit 6 Monaten - ganz wichtig - steht die Kastration an !!!

Hast du auch schon alles besorgt, was Katzen benötigen? Deckenhoher Kratzbaum, Katzenklos, Katzenstreu, Futternäpfe und Futter, Spielzeug, Transportkorb ...

Und aussuchen tust du dir die beiden, die dir am besten gefallen. Es sind Geschwister, und sie werden wunderbar miteinander auskommen und groß werden.

Alles weitere weißt du hoffentlich? Welches Futter -  dass Katzen bis zu 20 Jahre alt werden können ( der Kater unserer Tante ist sogar schon 25 - das ist aber eher die Ausnahme) - zu welchem Tierarzt ...

Wichtig vor Anschaffung eines Tieres ist immer, erst Fachliteratur darüber zu lesen.

Hier ein paar Beispiele:

http://www.katzenhilfe-stuttgart.de/katzen/halten/buechertips

Viel Freude mit deinen neuen Mitbewohnern :o) .

P.S. Denke auch daran, dass du eine Urlaubsversorgung brauchst, wenn du mal nicht da bist. Katzen kann man nicht zu jemandem bringen, die werden zuhause versorgt, da sie sehr ortsgebunden sind. Vorteilhaft ist jemand, der sich mit Katzen auskennt.

Ich würde an Deiner Stelle gleich 2 Katzen mit nach Hause nehmen. Wenn Du bei Deiner Freundin bist, wirst Du merken, welche Katze Dich als ihren Menschen haben will. Genau diese Katze(n) werden zu Dir kommen.

Ich hoffe sehr, dass Du Dich vorher genau über Haltung und Pflege Deiner neuen Hausgenossen informiert hast, oder das zumindest noch tun willst. Wenn das der Fall ist, wirst Du sicher viel Freude an den hoffentlich 2 Fellnasen haben.

also, schau einfach, welche dir am ehesten zusagt.. ich hoffe mal nicht, das du die katze nur willst, wenn sie 100 prozent gesung und rein und blaa ist .. denn selbst wenn sie nicht "perfekt" ist, ikann es die katze werden, die dich unglaublich glücklich und stolz macht. schau sie einfach alle an, und an einer, an einer wirst du sicher "hängen" bleiben.. und die nimmst du, egal was sie hat, denn auch eine "krüpel-katze" braucht jmd. der sie liebt... aber ich denke es werden gesunde katzen sein. ;)

viel spaß euch beiden ;) welche auch immer du nimmst ;) 

Weitere Katzenfragen zu "Rolligkeit und Geburt"