Was tun am Tag der Kastration?

Meine Katze wurde heute morgen kastriert. nun darf sie ja auf keine gegenstände usw springen doch versucht sie es die ganze zeit und ich kann sie leider nicht immer davon abhalten. wie kann ich es am besten vermeiden ? außerdem trinkt sie kein wasser. muss ich jetzt die ganze nacht wach bleiben und gucken ob sie irgentwo hochspringt ? denn bis jetzt ist sie sehr wackelig auf den beinen .

6 Antworten

du musst nicht die ganze nacht wach bleiben. falls sie wirklich springt musst du nicht gleich in panik verfallen, sie wissen schon was sie so schaffen. also bei uns hat es mit 3 katzen und auch bei 2 hündinnen geklappt. auch das trinken regelt sich spätestens am nächsten tag. alles gute für dich und die mietze

Meine Katze konnte nicht mal auf nen kleinen, niedrigen Sessel (ca. 30cm ) springen. Doch wollte sie gleich vom Boden aus auf die Fensterbank springen und sie hat sich heute schon oft weh getan .. aber sie versucht es immer wieder. :(

Ich habe heute drei Kätzchen kastrieren lassen müssen - zwei Kätzinnen und ein Kater. Nachdem ich sie vom Tierarzt abgeholt habe, wo sie so lange beaufsichtigt wurden nach der Narkose, da habe ich sie in eine"grosse Transport-Gitterbox" gepackt und ihnen Wasser und eine Katzentiolette hineingestellt. Heute Abend habe ich nachgesehen und da die Narkose so langsam wich, stellte ich ihnen eine kleine Menge Dosenfutter hin, was sie gierig frassen. Nun hoffe ich, dass sie im Nebenzimmer die ganze Nach ruhig schlafen und ihre Narkose-Betäubung bis morgenfrüh gewichen ist. Es gigt ja heuzutage schon Fäden, welche sich von selbst auflösen und die vor allem bei Kätzinnen angewandt werden. Nichtsdestotrotz muss man sich selbst vergewissern, dass nach ca. 4 Wochen (wurde mir erklärt) keine restlichen OP-Fäden mehr in der Haut sind. Gruss Inga

Vielleicht hast Du die Möglichkeit, die Katze auf ein Bett zu lassen, solltest dann allerdings verhindern, dass sie runterspringen kann. Ich habe meinen Katzen auf das Gästebett geholfen, wo sie dann einträchtig alle ihre Narkose ausschliefen. Auch das mit dem Trinken wird sich regeln. Also kein Grund zur Besorgnis.

Weitere Katzenfragen zu "Sterilisation und Kastration"