Wie kann man kranken Kätzchen auf der Urlaubsinsel am besten helfen?

Hallo

Ich bin gerade auf Zakynthos im Urlaub und (wie fast in jeder Hotelanlage) hat es auch hier wahnsinnig viele Katzen. Alle ziemlich dünn, aber augenscheinlich gesund. Obwohl ich bei einigen Katzenschnupfen vermute (verkrustete Nase). Heute habe ich allerdings ein kleines Kätzchen gesehen, was mir ziemlich Sorgen bereitet. Ich würde es auf 6-7 Wochen schätzen. Ein Auge ist geschwollen, das andere zugeklebt (tippe da auch auf Katzenschnupfen), sehr sehr dünn und wackelig auf den Beinen, einfach schlechter Allgemeinzustand. Dabei war noch ein Wurfgeschwister (nehme ich an), dieses hat ein Auge zugeklebt aber sieht sonst noch ganz okay aus. Sie sind sehr scheu, man kann sich nur auf 4-5 Meter Entfernung nähern.

Ich weiss gerade überhaupt nicht, was ich tun soll. Am Freitag fliegen wir wieder, dann ist hier auch die Feriensaison zu Ende. Das Kleine wird den Herbst/Winter garantiert nicht überleben in dem Zustand. Meine Eltern meinen dazu "Tja, das ist halt der Lauf der Natur". Mag ja sein, aber ich kann so nicht mit gutem Gewissen übermorgen nach Hause fliegen. Aber ich bin erst 15, ich kann da alleine nicht viel ausrichten fürchte ich...

Hat jemand eine Idee, was ich tun könnte? Es gibt zwar eine Katzenhilfe in Zakynthos, aber ich kann die Zahl der Katzen überhaupt nicht einschätzen, es sind garantiert um die 20-30.

Aber dieses eine Kätzchen (bzw. die zwei) gehen mir nicht aus dem Kopf. Ich weiss nicht mal, ob man dem Kleinen medizinisch noch helfen könnte...

Danke im Voraus!

8 Antworten

Der Tierschutzverein Santorini ist hier wirklich ein guter Ansprechpartner. Du kannst auch bei einem Tierarzt vor Ort nachfragen, die können dir auch die Rufnummern geben. die meisten TÄ sind sehr hilfreich und die Leute vom TS Santorin kenne ich selbst gut. Nur weiß ich den Namen der Tierärztin, die damals meinen Hund aufgenommen hat und ihn reisefertig gemacht hat nicht mehr. Ich halte Dir die daumen, daß Du in ein paar Stunden noch etwas bewegen kannst, wie war das noch? Jeder Weg beginnt mit einem ersten Schritt! Viel Glück und dankeschön!

Mannomann, das ist ja verherend, was die Leute hier schreiben. Katzen einfach ihrem Schicksal überlassen - ich fasse es nicht!!!

Schau mal, die haben da auch einen Tierschutzverein:

http://www.tierschutzverein-santorini.de/zakynthos-arbeit.html

Schreibe da schnell eine Email hin (Kontakt auf der Seite links unten), beschreibe genau, wo sich die Kätzchen befinden, wie alt sie in etwa sind, und wie es ihnen geht, und auch, dass du bald wieder heimfährst, und möglichst vorher jemand kommen sollte. 

Dann wissen die zumindestens, dass dort Hilfe benötigt wird. Das ist das beste, was du tun kannst. Nach Deutschland bringen geht auf jeden Fall leider nicht, da die Einreisebestimmungen sehr umfangreich sind. Die Kätzchen müssten zuerst gesund sein, geimpft, in Quarantäne gewesen, und dann dürften sie erst umziehen. Das wäre ziemlich teuer. Ich hoffe, es kann schnell geholfen werden. 

Alles Gute den Kleinen!

Schau mal nach einer Nummer der Katzenhilfe oder Informiere Dich wie du Kontakt aufnehmen kannst.
Natürlich passiert das millionenfach aber wenn man auch nur diese zwei Kleinen rettet, ändert sich für sie noch ihr ganzes Leben.
Hoffe du hast Erfolg :)
Wäre nett wenn du uns weiter über den Verlauf informieren würdest :)

Weitere Katzenfragen zu "Tierrecht"