Kann ich mein Zwergkaninchen, freilaufend zusammen mit einer Jungkatze halten?

Mein Zwergkaninchen (sehr groß gewachsen) ist jetzt ca 5 Jahre alt und Freiläufer. Er kann Tag und Nacht durch die ganze Wohnung hoppeln. Jetzt hat mich eine Bekannte gefragt,ob ich eine Jungkatze (ca.10Wochen alt) von ihr haben möchte. Kann ich die beiden zusammen halten?

7 Antworten

Hi Icedream,

ich möchte dir davon abraten. Die Katze wäre zu jung, wie schon angeführt, und Babykatzen sollte man auch nicht allein halten.

Ich würd dir eher raten, die Haltung deines Kaninchens weiter zu optimieren. Kaninchen sind Rudeltiere, sie brauchen zwingend einen Partner, eine Einzelhaltung ist für sie eine seelische Qual.

Würde ich abraten. Vor allem die Katze muss mindestens 12 Wochen alt sein, wenn sie von der Mutter weg soll. Wenn das Kätzchen aber gut sozialisiert ist, könnte es klappen. Aber ich hätte immer ein ungutes Gefühl die beiden zusammen alleine zu lassen.

Zunächst braucht Dein Kaninchen unbedingt einen Artgenossen:

www.diebrain.de/k-sozial.html

Die Katze muss noch mindestens zwei Wochen bei Mutter und Geschwistern bleiben und auch sie braucht unbedingt einen Artgenossen! Entgegen nicht totzukriegender Gerüchte sind Katzen keine Einzelgänger (sie sind Einzeljäger), sondern hochsoziale Tiere.

Kaninchen und Katzen kann man durchaus im selben Haushalt halten, allerdings brauchen die Kaninchen ein gut gesichertes Gehege.

Meiner Beobachtung nach sind Kaninchen klug genug, um schnell herauszufinden, dass ihnen durch die Katze keine Gefahr droht falls diese die Kaninchen im gesicherten Gehege beobachten sollte.


Weitere Katzenfragen zu "Katzenanschaffung und Zubehör"