Kater aggressiv geworden, wie lange dauert denn das?

Unsere Katze Sunrise (1 Jahr alt, kastriert) war bis gestern 12 Tage verschwunden, gestern Morgen lag sie einfach wieder vor unserer Tür. Wir denken, dass sie irgendwo eingesperrt war, denn sie ist sehr abgemagert und schwach, ansonsten aber kerngesund, mehr Sorgen macht mir seit gestern unser Kater Tequila (auch 1 Jahr und ebenfalls kastriert, die beiden sind Geschwister).

Die beiden haben sich immer gut verstanden, klar, ab uns zu haben die beiden sich auch mal gefetzt, aber das war nicht oft und der Kater hat die ersten Tage nach ihrem Verschwinden auch echt abgebaut, aber auf einmal ging es wieder.

Seit Sunrise nun gestern wieder Zuhause ist hat er sich sehr verändert, sobald sie in seiner Nähe ist, faucht und knurrt er, ein paar Mal hat er sie auch richtig angegriffen, dann habe ich gestern Nacht beobachtet, dass er zu ihr hin ist hat an ihr gerochen und ist dann aber einfach wieder weg gegangen.

Dann ist er auch aggressiv uns gegenüber geworden, grad zu meinem Mann.

Ich verstehe es nicht ganz, mal dürfen wir ihn anfassen und er kommt schmusen (gestern Nacht hat er das gemacht, obwohl die Katze auf meinem Bauch lag) und dann wieder nicht mal in seine Nähe.

Jetzt haben mir einige Leute schon gesagt, dass sei Eifersucht und Ranggehabe, kann ich mir auch vorstellen, immerhin war Tequila jetzt hier 12 Tage der King, aber kann mir jemand aus Erfahrung sagen, wie lange es dauert, bis sich die beiden wieder verstehen?

Und vor allem warum der Kater uns gegenüber Aggression zeigt?

3 Antworten

Ich würde ihm schon ne Woche Zeit geben. Vielleicht hat sich eure Katze auch irgendwo aufgehalten, wo sie sich einen für ihn komischen undabstoßenden geruch zugelegt hat (weil er immer an ihr riecht). Dann gehört sie für ihn nicht mehr zur Familie und wird natürlich angefaucht.

Katzen sind ja so eigensinnig. Und mit einem Jahr rüpeln sie sowieso gerne noch mal rum. Der probiert immer noch aus wie weit er gehen kann. Wenns ganz arg wird, ne Wasserspritze oder Blumensprüher bereithalten und kurz abdrücken, Da reicht meist ein-, zweimal bis er kapiert hat, das er was nicht darf.

Danke, für die Hilfe, vor allem die Idee mit dem Blumensprüher war toll, als ich das das erste mal gemacht hab hat ihn das so beeindruckt, dass bis jetzt ruhe ist ^^

Danke für den Stern und noch viel Spaß mit den Katzen

Hi!

Ich gebe meinem/r Vorredner/in Recht. Das liegt am fremden Geruch von Sunrise. Der ist Tequila fremd und daher gehört er angefaucht. Agression Euch gegenüber zeigt er, weil er verunsichert ist. Aber das legt sich alsbald wieder. 10 - 14 Tage würde ich Ihnen geben.

Wenn er sich Baden lässt, könntest Du das einmal machen, um die fremden Gerüche zu entfernen. Also mit speziellem Katzenshampoo. Nicht mit normalen Shampoo für Menschen. Bekommst Du beim Fressnapf oder einem anderen Anbieter Deines Vertrauens.

LG, Babs.

Das ist normal, denn Deine Ausreisserin riecht nicht mehr nach dem "heimischen Stall". Streichle beide Katzen zur gleichen Zeit, oder tausche Katzendecken aus, bürste beide mit der gleichen Bürste.

Die Aggression Deiner Katze gegenüber wird sich legen, sobald sie wieder wie zuhause riecht, was ein paar Tage dauern kann. Dass Dein Kater Dir gegenüber aggressiv wird, kann Verunsicherung oder auch Eifersucht sein. Behandle beide Katzen gleich, dann sollten sie in ein paar Tagen wieder normal sein.

Weitere Katzenfragen zu "Aggression und Streit"