Kann der 16 Wochen alte Kater für das jüngere Kätzchen gefährlich sein?

Hallo Haben uns gestern ein junges kätzchen geholt Um unseren kater einen freund zu geben. Habe diesbezüglich auch diese Woche frei Nur ist mir aufgefallen das der kater die kleine immer so anspringt. Sind zwar nur ein paar Wochen unterschied aber die kleine rennt Immer fauchend davon wenn unser kater das macht. Habe Angst das er ihr weh tut Den Kontakt suchen Sie zueinander Aber ich weiß halt einfach nicht wie ich das verhalte darstellen soll Da er wirklich immer mit der Pfote als erstes kommt.

Muss auch dazu sagen das sind unsere ersten kätzchen ... Es sind beides hauskatzen.

4 Antworten

3 Faktoren:

1. Das jüngere Kätzchen ist seit gestern (naja, jetzt seit vorgestern) erst bei euch. Es muss sich also erst eingewöhnen in diese fremde Umgebung. Diese fremde Umgebung ist voller Gerüche, Geräusche, selbst an die Möbel und deren Platzierung muss sich das Kätzchen gewöhnen. Diese Gewöhnung dauert seine Zeit.

2. Ihr habt eine neue Katze in das Revier eurer anderen Katze geholt. Das kleinere Kätzchen ist also ein Eindringling und wird als solcher behandelt durch eure ältere Katze. Sie müssen sich im Laufe der Zeit erst noch zusammenraufen, zueinander finden, untereinander die Rangfolge festlegen (dies wird allerdings in unregelmäßigen Abständen immer mal wieder lautstark und vor allem heftig ausgefochten ... keine Sorge, völlig normal sobald man mehr als eine Fellnase hat... selbst wenn beide gleichzeitig bei euch angekommen wären ist das normal).

3. Das Alter eurer Katzen ist zusätzlich entscheidend. Beide sind noch sehr jung, grade noch im Teenageralter bzw. im Übergang zum Erwachsenenalter. Da wird noch viel probiert und erfahren, Grenzen erprobt (die eigenen und die anderer).

in dem alter passiert eig nie was.

wie ist die körpersprache des katers? droht er, verfolgt er sie wenn sie wegrennt? das kann schlicht ne spielaufforderung sein. sieht wild aus aber vergiss nicht: die haben beide fell. das schützt ganz gut^^

dass sie faucht liegt daran dass sie angst hat. nach dem was du sagst machen sie ja fortschritte und suchen kontakt zueinander, das deutet darauf hin dass sie sich zwar grundsätzlich füreinander interessieren aber zwischendrin missverständnisse auftreten. dass miez nicht so ganz weiß wie sie mit dem anspringenden kater umgehen soll unddeswegen vorsichtshalber erstmal verschwindet

scheint sie generell angst vor ihm zu haben?

da es ein gemischtes paar ist, denk an ne frühe kastra. spätestens wenn sie 5 monate ist sollten sie gemacht werden. sehr frühreife katzen legen in dem alter schon los..

ich habe auch 2 Katzen, eins ist recht jung der andere älter. Sie machen dann auch meistens Schaukämpfe. Es kann sein das dein älterer Kater die andere Katze wie trainieren will. Ich würde das weiterhin beobachten

Weitere Katzenfragen zu "Katzenzusammenführung"