Katze stöbert in Nachbarschaft rum! Was tun?

Hallo, in unserer Nachbarschaft stöbert seit kurzem eine jung- und gepflegt aussehende Katze herum, die vermutlich auch diejenige war, die die Müllsäcke geplündert hat... Sie ist mal bei mir zu Hause, mal bei meiner Freundin... Sie scheint immer so verfressen, ist zutraulich und kommt einem gerne hinterher, außerdem miaut sie sehr oft- und nicht gerade leise... Was tun? Danke schonmal! :)

5 Antworten

Nichts! Katze da lassen wo sie ist! Manche Menschen haben die Angwohnheit, fremde Tiere einfach mal so zu schnappen und in die eigene Wohnung zu nehmen! Das ist verboten! Katzen sind nunmal von Natur aus Freigänger und suchen Mäuse, Eidechsen, Blindschleichen und Spatzen, da muss man als Katze eben auch mal hinter Müllsäcke schauen oder wo reinkrabbeln - reine Wohnungshaltung wird als Tierquälerei gewertet. Von dem her, Tier da lassen wo es ist. Du würdest die Katze verstören, denn sie weiß, wo sie zuhause ist, sie dreht ihre gewohnte Runden in Gassen und Gärten und geht dann wieder.

Niemals ein fremdes Tier füttern! Ihr seid ja wahnsinnig! Du weißt nicht, ob das Tier an einer Krankheit leidet und etwas gar nicht bekommen darf - zumal ich nicht glaube, dass ihr speziell Katzenfutter da habt. Katzen und Hunde sind keine Mülleimer für menschliche Küchenreste!

ganz so dumm waren wir auch nicht ! (was das Futter angeht, hatten schon richtiges...)

Das Tierheim/Den Tierschutz informieren und die Katze entweder dorthin bringen oder selbst aufnehmen. Wenn ihr sie aufnehmt, das Tierheim trotzdem informieren, damit es nicht heißt, ihr hättet die Katze gemaust. Hört sich ganz so an, als wäre sie eine kleine Streunerin, die sich mal hier, mal da durchfrisst. Da Katzen sehr ordentliche Tiere sind, wirken sie lange gepflegt, auch wenn sie ausgesetzt wurden. Wenn eine Katze ungepflegt aussieht, ist sie oftmals bereits sehr krank.

Noch vergessen - keine Katze, die regelmäßig ausreichend gefüttert wird, plündert Müllsäcke.

Ich habe schon ein paar Mal solche "Kompostkatzen" aufgenommen, habe also Erfahrung damit.

handelt sich aber um ne jungkatze und die machen ziemlich viel kaputt..........muss also kein streuner sein......

da sist normal für katzen, da kansnt du nix tun, deshalb darf mana uch nur 2 katzenpro haushalt haben

Weitere Katzenfragen zu "Verhaltensweisen"