Katze pieschert in Wohnung

Hallo. Ich bin anfang April zu meinem freund gezogen. Seine Katze (ca 1 1 Jahre nicht kastriert) fängt neuerdings (ab ca Mitte März) an regelmäßig Irgendwo hin zu pieschern. Erst immer nur auf den bettvorleger im Schlafzimmer. Der wurde Grund saniert quasi und liegt jetzt wieder da. Katze darf seit dem nicht mehr rein wenn wir nicht drin sind. Da War jetzt auch ne Woche Ruhe ca. Jetzt hat sie Grad in der Stube auf das Sofa gepullert. Völlig unverständlich für mich weil sie da schläft. Jemand ne Idee wieso sie das macht?

3 Antworten

In dem Alter sollte das erste sein, die Katze tierärztlich untersuchen zu lassen. Wenn Katzen plötzlich unsauber werden, ist das nicht selten eine ganz fiese, schmerzhafte Blasenentzündung. Geht gleich morgen mit dem armen Tier zum Tierarzt. Katzen, die Schmerzen beim Wasserlassen haben, benutzen ihr Katzenklo nicht mehr, weil sie den Schmerz mit diesem verbinden.

Ansonsten gab es ja Veränderungen, offenbar DICH! Katzen können Veränderungen nicht ab. Sie lieben ihren gewohnten Trott, und neue Sachen, egal welcher Art, sind für sie Gift. Es kann natürlich auch sein, dass die Katze mit dir nicht einverstanden ist, weil du ihr irgendwas wegnimmst, was sie seither hatte. Den Sofaplatz, die gewohnte Ruhe, was auch immer. Du riechst fremd, das reicht schon. Wenn es nur letzteres ist, mußt du um die Gunst der Katze kämpfen. Wenn sie sich an dich gewöhnt, wird es sicher wieder besser werden. - Aber nachdem du nicht weißt, was der Grund ist, ist das oberste Gebot, zum Tierarzt zu gehen. Wenn es nämlich tatsächlich eine Blasenentzündung (oder Blasensteine, ein Nierenproblem oder schlimmeres) ist, dann muss das so schnell wie möglich mit Medikamenten behandelt werden! Das hat keine Zeit noch länger zu warten. Bei einer 11jährigen Katze könnten das leider schon Nierentumore oder etwas derartiges sein. Ich drücke die Daumen, dass es nicht so ist, und es sich "nur" als Blasenentzündung entpuppt. Aber lasst das nicht einfach auf sich beruhen. Bei Blasenentzündung leide das Tier fiese Schmerzen!

Alles Gute für die Miez!

Das hier gibt mir noch zu denken:

http://www.gutefrage.net/frage/katze-wird-unrein

Wo sind deine beiden anderen Katzen? Sind die auch da mit eingezogen? Dann steht die alte Katzendame unter Dauerstress! An gleich 3 neue Mitbewohner müßte sie sich erstmal gaaanz langsam gewöhnen.... . Aber trotzdem den Tierarzt nicht vergessen!

lass ne urin- und ne blutprobe untersuchen um ne körperliche ursache auszuschließen

in dem alter kann es begonnen haben dass sie inkontinent wird. evtl hilft es ihr wenn sie in jedem zimmer ein klo hat. nimm eventuelle hauben ab

es könnte mit deinem einzug zusammenhängen. katzen hassen veränderungen. und diese ist negativ. du bist eingezogen, "ihr" mensch hat weniger zeit für sie und beschäftigt sichmehr mit dir. und sie wurde aus dem schlafzimmer geworfen. versucht es mit feliway und zylkene und richtet feste kuschel- und spielzeiten ein die immer(!) eingehalten werden. feste rituale geben katzen sicherheit.

kastriert ist sie? auch katzendamen markieren

Seine Katze (ca 1 1 Jahre nicht kastriert)

...nee, ist sie nicht ^^ . Leider unfassbar :o( . Im Zeitalter des Kastrationsgesetzes.... .

Hallo. Es kann sein das die Katze entweder das macht wegen ihren Hormonen, weil sie nicht kastriert ist. Außerdem kann es sein das sie eifersüchtig ist, weil du jetzt da bist und sie nur deinen Freund gewöhnt ist und dein Freund dir natürlich mehr aufmerksamkeit gibt als wie ihr. Sowas kommt wirklich vor. ^^ LG und viel Glück

Weitere Katzenfragen zu "Verhaltensweisen"