Katze (4 Monate) pieselt in die Wohnung?

Unsere Kätzin (4 Monate) pieselt in die Wohnung in alle Ecken, auch in die Waschmaschine oder in den Geschirrspüler falls dieser offen steht, warum? Ihr Bruder ist brav...

6 Antworten

es ist möglich das ihr etwas nicht passt.

unsere zwei mädels haben das auch mal ne zeit lang gemacht... da hatten sie sich auch ein bisschen in den haaren. es könnte sein das sie das streu nicht mag. oder nicht auf die katzentoilette gehen möchte nachdem ihr bruder drauf war... hört sich bescheuert an... könnte aber sein. oder hast du eine katzentoilette mit deckel?´mit klapptür? es gibt katzen (grad in dem alter) die sich da nicht reintrauen.

oder ein zweites Klo aufstellen.

Normale, ohne Deckel. Und ich mach eh eigentlich nach jedem "Besuch" sauber, ich würde ja auch kein benutztes Klo benutzen...... Und auf einem anderen Klo gehts auch mit demselben Streu....

Ketzen sind gewohnheitstiere. (Katze=weiblich, kater=männlich, "kätzin"gibts nicht) seit ihr vielleicht umgezogen? Füttert ihr etwas anderes, benützt ihr anderes katzenstreu? Oft reichen schon kleinigkeiten und katzen protestieren dagegen indem sie überall hinpinkeln. Bei mir hat schon ein anderer platz der futterschüssel gereicht und sie hat protestiert und überall hingepinkelt. Hat 1/2 jahr gedauert bis ich auf die futterschüssel gekommen bin. Denk nach vielleicht fällt dir ein was sich eventuell geändert hat. Beim umzug kanns länger dauern bis sie sich dran gewöhnt hat. Oder vielleicht hat sie eine blasenschwäche oder blasenenzündung. Vielleicht auch ein tumor oder sie ist einfach nur verkühlt. Wenn sich nichts.verändert hat in der wohnung am futter etc. Geh zum tierarzt mit deiner kleinen.

Viel glück

"kätzin"gibts nicht

Wo lebst du? Kätzin ist die weibliche Form von Katze. Kater die männliche.

http://www.duden.de/rechtschreibung/Kaetzin

Friß mich! Stänkerkommentare kann ich echt grad nicht gebrauchen.

Waren schon beim TA, nix gefunden. Schön das du mich mit der "Kätzin" trotzdem verstanden hast =)

Mit 4 Monaten kann die kleine Miez bereits geschlechtsreif sein. Das ist zwar eher selten der Fall, kommt aber vor. Meine Tierärztin hatte auch schon 4-monatige Kätzchen zur Frühkastration, weil die bereits trächtig waren. Schonmal, weil du ein Pärchen hast, sollte jetzt dringend der Termin zur Kastration gemacht werden. Die kleine Miez pinkelt möglicher Weise, weil sie markiert.

Hast du denn auch genügend Klos? Mit der Geschlechtsreife beanspruchen Katzen auch eigene Klos. Bei zwei Katzen müssen das mindestens drei Klos sein, die immer sauber sein müssen. Kommst du nicht mehrmals täglich zum saubermachen, können es auch mehr sein. Viele Katzen trennen ihre Ausscheidungen nach groß und klein. Wenn die sich dann kein Klo teilen, dann sind 4 Klos nötig. Die Klos dürfen nicht nebeneinander stehen, sondern müssen räumlich getrennt in einer ruhigen Ecke stehen.

Wenn die Kleine seither stubenrein war, wirst du sie mit den Klos und der Kastration wieder dazu bekommen. War sie es noch nie, dann ist sie vermutlich zu früh von ihrer Katzenmama weggenommen worden (vor 12 Wochen), und die hat es ihr nicht beigebracht. In dem Fall ist deine Einfühlsamkeit diesbezüglich gefragt. Katzen vergraben ihr Geschäft von Natur aus. Daher kannst du sie in dem Fall immer wieder, wenn du merkst, sie muß, in ihr Klo setzen, und etwas graben. So sollte sie es mit der Zeit verstehen.

Was du NIE machen darfst, ist die Katze dafür zu bestrafen, wenn sie irgendwo hin macht. Denn Katzen werden nur unsauber, wenn sie krank sind, wenn seelisch etwas nicht in Ordnung ist, oder wenn es ihnen keiner gezeigt hat. Da können sie selber nichts dafür. Und man kann niemanden für etwas bestrafen, wofür er nichts kann. Das führt nur zu Verängstigungen, aber Abhilfe schafft das nicht!

Alles Gute!

Weitere Katzenfragen zu "Unsauberkeit"