Meine Katze uriniert und kotet seit neuestem in mein ehemaliges Bett. Was will sie mir damit sagen?

hey,

ich bin vor ca. einem monat von zuhause ausgezogen. in mein altes zimmer ist ein bekannter gezogen, der hier nur zum studieren ist (die wohnung von meinen eltern). seit einiger zeit, uriniert/kotet mein kater in mein altes bett (da wo der bekannte jetzt schläft)! was genau will mein kater damit ausdrücken? er ist jetzt mittlerweile 4 jahre alt, und ich habe ihn schon seit seiner geburt! und ich hatte auch immer ein inniges verhältnis zu ihm, d.h. ich hab viel mit ihm geschmust usw.

ich würde das so interpretieren, dass er ihn nicht kennt, und ihn raus ekeln will. das ist aber nur meine subjektive interpretation. was meint ihr ? vermisst er mich auch oder, wie soll ich das ganze verstehen? vielleicht haben einige von euch ähnliche erfahrungen gemacht. ?

edit : er ist kastiert.

lg

5 Antworten

Jw, ich würde das auch so interpretieren, er will diesen Fremden da nicht haben, und vermissen wird er Dich auch. Er will klarmachen, dass das sein Revier ist. Katzen mögen nicht so gern Veränderungen. Dein Bekannter muss darauf achten, die Tür immer zu schließen. Vielleicht hilft es, wenn er versucht, sich mit dem Kater anzufreunden. LG

Da Katzen jegliche Veränderungen in ihrem Umfeld hassen, könnte das wohl daran liegen, dass jetzt ein Fremder in Deinem Bett schläft.

Der Bekannte sollte sich entweder mit Deinem Kater anfreunden und falls er das nicht kann, den Kater einfach nicht mehr in das Zimmer lassen.

Oder ne andere Möglichkeit wäre, dass Du Deinen Kater zu Dir holst, falls das gehen sollte.

Er vermisst dich und protestiert gegen den neuen Bewohner. Wahrscheinlich ist er nicht so nett wie du zu ihm.

Der neue Bewohner sollte sich ein neues Bett besorgen und die Katze nicht mehr ins Zimmer lassen.

Katzen können sehr empfindlich auf neue Situationen  reagieren. Viele machen es dann durch irgendwo hin machen.

Weitere Katzenfragen zu "Verhaltensweisen"