Sollte ich meinen Kater in den Urlaub mitnehmen?

Haii,wir fliegen in denn somerferien für 6 wochen nach türkei und bin am überlegen ob ich mein kater mitnehmen soll allein ist er hier nicht mein bruder ist noch da ! aber ich konnte ihn mitnehmen ist ya kein problem aber meine sorgen sind wir haben ein gartenhaus und in der umgebung sind (wild) katzen also keine haustier katzen sonder agressive und hunde gibs auch die frei rumlaufen,hab angst das die mein kater was machen würden und das mein kater einfach rausg geht und denn weg nach hause nicht mehr findet denn er ist es nicht gewöhnt alleine rauszugehen was meint ihr würde er weg rennen wenn ich ihm mitnehmen würde oder lohnt es sich nicht ?

12 Antworten

lass ihn lieber daheim. Der flug bedeutet für Tiere stress, auch wenn sie was zur beruhigung bekommen, ausserdem sind katzen "gewohnheitstiere" sie brauchen ihre natürliche umgebung. Und du willst deine katze ja auch nciht ständig um dich herum haben, oder?

lg

Da ja Dein Bruder zuhause ist und nach dem Tierchen schauen kann, also füttern, Katzenklo reinigen etc. würde ich ihn an Deiner Stelle zuhause lassen. Ist auch weniger Stress für Deinen Kater.

Also ein klares NEIN! Dein Kater ist kein "Reisetier", er ist an die Umgebung gewöhnt und könnte im ausland tatsächlich "unter die wilden Katzen" geraten, was nicht schön wäre. Auch gibt es im Ausland oft Krankheitserreger, die für hiesige Tiere gefährlich sein können. Vielleicht fragst Du mal im "Catsitter-Club" nach, da gibt es Leute, die selber Katzen haben und Gastkatzen gerne entweder bei sich aufnehmen oder besser natürlich bei euch zu Hause versorgen. Nur müsstest Du dann im Gegenzug dies auch für deren Katze tun. Oder Du fragst im hiesigen Tierheim nach einem Urlaubsquartier, aber besser ist immer in den bekannten 4 Wänden belassen. Und so ein Flug bedeutet zudem noch riesen Stress für die Katze. Also: lass den Kater hier!!!

Weitere Katzenfragen zu "Reise"