Katze hat Angst vor Autofahrten: Tipps für Umzug?

Hallo erstmal🤗Ich werde bald umziehen und ich habe eine Katze. Ich mich auch schon etwas informiert aber mein Problem ist meine Katze weigert sich das Katzenklo zu benutzen und hat total Angst vor Autofahrten. Da fahrt 8 Stunden dauert habe ich mir auch schon überlegt ob ich eine Leine kaufen sollte und sie auf Rastplätzen 'Gassi' führen sollte oder ich ihr Beruhigungsmittel geben sollte. Hätte jemand Tipps oder eigene Erfahrungen?

3 Antworten

Beruhigungsmittel denke ich auf alle Fälle. Das mit der Leine finde ich weniger gut. Auf einem Rastplatz ist viel los, Auto starten, die Hektik. Falls dann noch irgendwelche Autos Hupen wäre das sehr negativ! 

Achte drauf das sich die Hitze nicht so staut, aber auch das sie keine Zugluft von der Klimaanlage abbekommt. In den Pausen trinken anbieten. 

Evtl mal an dem Tag nicht füttern, sprech das mit dem TA ab. 

Finger weg von der Leine. Damit erzeugst du nur noch mehr Stress!

Geeignete Beruhigungsmittel bekommst du vom Tierarzt.

Versuche verschieden Katzenklos bzw Einstreu. Viele mögen die mit den Abdeckhauben drauf überhaupt nicht.

Du kannst jetzt schon die Transportbox in deine Wohnung stellen. Leg eine Decke und Leckerlie hinein aber zwinge die Katze nicht hinein. Sie kann sich selbst reinlegen wenn sie möchte. Du kannst auch mit einer Schnur spielen und sie über und später in die Box locken. Damit gewöhnt sie sich an den Käfig.

In der neuen Wohnung lässt du die Katze komplett in Ruhe. Sie braucht einen Rückzugsort. Stell also ein Zimmer für die Katze frei. Mit Katzenklo und Futter und lass sie dort in Ruhe ankommen.

Nach ca. 2 Wochen kann die Katze ins freie da sie in der Zwischenzeit die neue Wohnung als ihr Revier akzeptiert haben sollte.

Eine große Box wirst du  brauchen.Alte Handtücher unten rein,zum ev. Pipi aufsaugen,ein Kästchen mit Katzenstreu,ein getragenes Kleidungsstück von dir,zum reinkuscheln,ein bißchen Wasser ,an drei Seiten die Box abdecken dann kann es losgehen.

Ich würde meiner Katze kein Beruhigungsmittel geben,aber ihr etwas vorsingen,wärend der Fahrt.Nimm sie nicht raus,laß sie in Ruhe.Sie wird sich schon abfinden.

Gute Reise


Weitere Katzenfragen zu "Umzug"