Tote Katze wurde durch neue zu schnell ersetzt. Wie werde ich damit fertig?

Meine Katze ist heute gestorben (sie wurde überfahren). Meine Verwandten haben uns kurz darauf,  gleich zwei Stunden später, eine neue Katze gebracht.

Ich komme noch nicht mit ihr klar und habe ein total schlechtes Gewissen, obwohl ich die "neue" eigentlich mag. Spricht hier jemand aus Erfahrung oder kann mit helfen? Bitte mir geht es total schlecht. ...

10 Antworten

Deine Verwandten haben es gut gemeint, aber leider alles falsch gemacht.

Du hättest Zeit gebraucht um zu trauern.Aber jetzt ist es, wie es ist. Gib der neuen Katze eine Chance, nicht den Platz deiner früheren Katze einzunehmen, sondern einen ganz neuen Platz.

Du wirst sehen, ihr beiden werdet noch ein tolles Team, wenn du dich darauf einläßt und der neuen Katze erlaubst, dir dabei zu helfen darüber hinweg zu kommen.

Alles Gute

Lilly

Sieh es mal so: Deine überfahrene Katze kann und soll nicht durch die neue Katze ersetzt werden.

Wenn Du der neuen Katze ein liebevolles Zuhause gibst, so ist das sicher auch im Sinne Deiner Katze und dass Du für ne neue Katze sorgen musst, hilft Dir sicher, Deine Trauer schneller zu überwinden.

Deine tote Katze wird immer in Deinem Herzen sein und trotz neuer Katze wirst Du sie niemals vergessen.

Bei mir sind 2 Katzen gestorben und das ist fast 8 Jahre her und ich denke trotzdem noch sehr oft an diese beiden, obwohl ich 8 Katzen habe und damals ja auch die anderen Katzen versorgen und pflegen musste.

Deine Verwandten haben es gut gemeint und aus dem Grund würde ich die neue Katze liebevoll aufnehmen und ihr ein schönes Zuhause geben.

Ich denke, wenn Du das tust, wird auch Deine tote Katze mit einem zufriedenen Lächeln auf den Lippen aus dem Katzenhimmel auf Dich herabsehen. Daran glaube ich jedenfalls ganz fest.

Deine Reaktion ist sehr gut nachvollziehbar! Es ist auch ziemlich taktlos von deinen Verwandten, so etwas zu tun. Sie hätten dir erst einmal Zeit geben müssen, um diesen Verlust zu überwinden und  zu trauern. Erst dann kannst du dich auf etwas Neues einlassen. Eine Katze ist schließlich ein Lebewesen und kein Ding,  das man einfach so ersetzt.

An deiner Stelle würde ich die neue Katze deinen Verwandten zurückgeben und ihnen klar machen, dass es für dich zu früh ist, dich auf eine neue Katze einzulassen.

Ich glaube aber das die neue Katze mir hilft die Sehnsucht zu verarbeiten. ..

Das denke ich auch.

Nimm also die neue Katze liebevoll auf und wenn es ein Baby ist, solltest Du vielleicht daran denken, ihm einen Katzenkumpel zu besorgen, denn Babies sollten nicht alleine aufwachsen müssen.

Weitere Katzenfragen zu "Abschied und Bestattung"