Alte, krank aussehende Katze gefunden, was soll ich machen?

Hey Leute ich bin gerade an einer mittelgroßen Katze vorbeigelaufen. Sie ist sehr dünn und das linke Auge ist komplett zu mit etwas rosamen also es sieht schon sehr beängstigend aus. Und keinesfalls gesund. Ich habe dann beschlossen um der Katze wenigstens ein bisschen zu helfen und ihr etwas Nassfutter meiner Katzen zu bringen. Das hat sie auch sofort gefressen. Jetzt meine Frage kann ich ihr mit ihrem Auge irgendwie helfen? Denn das sieht wirklich sehr schlimm aus und taub ist sie glaube ich auch. Danke 😘

9 Antworten

Du kannst erstmal versuchen, sie regelmäßig zu füttern und wenn du herausbekommst, wo sie ihren Unterschlupf hat, könntest du den Tierschutz verständigen, der sie zumindest am Auge behandeln könnten und dann wahrscheinlich wieder freiläßt, wenn es sich wirklich um eine verwilderte Katze handelt - solche Katzen sind extrem scheu und würden sich bei Menschen au die Dauer nicht wohl fühlen.

Sie ließ sich anfassen und sitzt seit einer Woche vor einem Haus also jaaaa 😄

Ganz ehrlich? Wenn es eine fremde Katze ist, dann dankt sie dir es wenn du ihr Futter gibst. Füttere sie weiter wenn die alt ist, dann wird sie sich auch nicht von dir anfassen lassen. Also bitte wenn es geht mit dem Futter OK, wenn sie dich an sie ran lässt OK dann Auge mit einem Kamillentaschentuch etwas befeuchten nicht ausreiben.

Sonst lass der Natur ihren Lauf, wenn es ihr schlecht geht wird sie sich irgendwann ablegen und sterben.

SORRY

Kamille ist nicht gut für die Schleimhäute... die lässt sie austrocknen..

Sie lässt sich anfssen.

Ich würde vorerst ncihts am Auge machen. Du weisst nicht was es ist und ob du es nicht auch bekommen könntest und vorallem weisst du nicht ob du es schlimmer machst...

Tierarzt oder Tierheim,bei Streunern sind Tierärzte verpflichtet zu helfen.Auf keinen Fall die Katze ihrem Schicksal überlassen.

Weitere Katzenfragen zu "Katzenkrankheiten und Symptome"