Habe ein Katzen-, bzw. Zeckenproblem, was kann ich tun?

also habe bei meiner katze gerade eine zecke raußgezogen und der kopf ist glaub mal im körper der katze geblieben ist das auch so schlimm wie bei den menschen dann oder ist das kein problem ? was kann ich jetzt machen ?

(die zecke war so ca 5 mm aus dem körper draußen und farbe war grau )

4 Antworten

ist nicht so schlimm wie bei Menschen, hab deswegen schon den Tierarzt gefragt weil wir auch 2 Katzen haben und direkt neben großen Wiesenflächen wohnen. Seit einigen Jahren kaufe ich aber regelmäßig im Frühjahr ein Zeckenband, das hilft sehr gut, sonst könnten wir uns vor Zecken nicht retten.

als erstes besorgst Du Dir mal Zeckenschutz...gibts im Netz oder beim Tierazt. Dann ein Halsband...nach 3 Monaten ein neues kaufen...Die Zecke saugt sich wieder voll wenn der Kopf drin geblieben ist. Leicht drehen beim rausmachen...Allerding sgehen die Meinungen da auseinander, was das Rausnehmen angeht.

also der kopf lebt noch oder was ?

Wie soll sich denn die Zecke, die ja angeblich halbiert wurde, wieder vollsaugen? Der verbliebene Kopf kann, da die Zecke tot ist, zu Entzündungen führen. Muss man beobachten.

falsch...der Kopf der Zecke ist für das Überleben einer Zecke wichtig. Der Bauch kann sich abtrennen und wächst wieder nach...sie saugt sich wieder voll. Ist die Zecke natürlich verletzt, dann stirbt sie ab...In der Regel ist es aber so, dass sich der Bauch abtrennen kann. Darum ist ja auch bei ihr der Kopf drin geblieben. Das passiert sehr oft...wir haben auch Katzen, die ab und zu eine Zecke mitbringen. Der Kopf lebt weiter, richtig

die tote zecke kann sich nicht wieder vollsaugen, normalerweise geht der Kopf irgendwann von selbst raus, aber beobachten für alle Fälle ist schon gut. Ein Zeckenband pro Jahr reicht bei uns, die Wirkung ist nach meiner Beobachtung länger als 3 Monate, und wir haben wirklich sehr viele Zecken.

aha und was soll ich jetzt machen ?

wie die anderen schon gesagt haben einfach schauen ??

logisch...eine TOTE Zecke kann sich nicht vollsaugen...Bleibt der Kopf unbeschädigt, lebt die Zecke quasi weiter...Beobachten, klar, was anderes bleibt Dir nicht übrig...Zeckenbänder: gibt natürlich verschiedene, ja nach leistung. Gibt âuch Impfungen und Mittelchen beim Dok für den Nacken...

ok gut jetzt fühl ich mich schon besser :-D :)

also wenn es die nächsten Tage recht anschwillt oder sehr rot und entzündet aussieht würde ich zum Tierarzt gehen, aber wie gesagt, unsere Katzen haben das schon öfter unbeschadet überstanden. Erstens sind nicht alle Zecken infiziert und zweitens löst auch bei Menschen nicht jede infizierte Zecke eine Krankheit aus (Info von meinem Arzt), also frohes Osterfest :-)

ich würd einfach mal beim tierarzt anrufen und nachfragen :) der weiß am besten bescheid

Weitere Katzenfragen zu "Katzenkrankheiten und Symptome"