Hat unser Kater eine Blasenentzündung?

Hallo, es geht um unseren Kater Jamie (kastriert, ca. 9,5 Jahre) Wir waren vor ein paar Tagen beim TA zum krallen schneiden. Danach lag er in Bauchschonhaltung nur noch herum (also auf den Pfoten) und musste sich am Abend übergeben und hatte Durchfall. Vermutlich war das stressbedingt, das war beim letzten mal auch so. Danach fing er an, nur noch auf einem Platz zu liegen, meist auch in Bauchschonhaltung. Er hat an den folgenden drei Tagen normal gefressen. Gestern fing er an weniger zu fressen und wir haben vor dem Katzenklo Urin gefunden der rötlich gefärbt war. Er geht nicht vermehrt aufs Klo. Er reagiert auf Ansprache, schnurrt, putzt sich und rennt auch hin und wieder rum

Wir vermuten eine Blasenentzündung. Könnte es auch etwas anderes sein?

Danke schon mal

1 Antwort

Wie ist es mit dem Wasser lassen: häufiger und in kleinen Mengen? Dann kann es sich durchaus um eine Blasenentzündung - hervorgerufen durch Blasensteine - handeln. Das Problem hatte ich kürzlich mit meiner Katze - also ab zum Tierarzt.

Nein er geht nicht häufiger Wasser lassen. Er hatte vor ca. 5 Monaten schon mal eine (TA vermutete Stress als Auslöser) da war er oft auf dem Klo und hat kleine Mengen gemacht. Aber genau das ist diesmal nicht der Fall.

Weitere Katzenfragen zu "Katzenkrankheiten und Symptome"