Katzenmama ignoriert Babys nach Spritze, riechen die Kätzchen jetzt anders?

verrückt!nachdem meine 2 wochen alten kätzen völlig verklebte augen hatten , bin ich zum ta gefahren. seine diagnose .. katzenschnupfen. also nahm er die würmchen und spritzte ihnen 2 medikamente. seitdem sind die kätzchen ganz schwach , mauzen kaum, schlafen viel aber mama geht nicht zu ihnen. leg ich sie dazuschnurrt sie wohl aber rennt dann 5 min später weg um mit meiner anderen katze zu schmusen. ich versteh es nicht. kann jetzt um 2 auch keine TA erreichen. habe keine milch da und bin überhaupt verzweifelt. weiss irgenjemand rat?

6 Antworten

Man kann auch um 2 Uhr nachts noch einen Tierarzt erreichen. Bei einem Tierarzt anrufen und auf die Bandansage achten. Dort wird in der Regel genannt, unter welcher Rufnummer man einen Tierarzt erreichen kann, der Bereitschaft hat. Außerdem gibt es Tierkliniken, die rund um die Uhr erreichbar sind.

Tierkliniken gibt es, aber leider nicht für jedermann erreichbar.

Ich habe kein Auto. Wenn ich mit meiner Schäferhündin zur Tierklinik muß, bin ich aufs Tiertaxi angewiesen. Ist nicht billig, aber wenn man nachts mal hin muß, bleibt mir nur in den sauren Apfel zu beißen und zu zahlen.

ich wohn so etwa am ar*** er wet. hier gibts den kuhdoc und das wars :(

Durch die Spritzen "riechen" die Kleinen krank. Jedes Tier macht einen Bogen um kranke Artgenossen, sie wird etwas Zeit brauchen. Wenn die Kleinen Durst haben und keine Muttermilch bekommen können, dann gebe ihnen Wasser.

Müsst sie mit der Flashce großziehen.

Weitere Katzenfragen zu "Katzenkrankheiten und Symptome"