Katze war schwanger, wo sind die Kitty's?

Mir ist aufgefallen, dass meine Katze seit längeren einen größeren, ründlichen Bauch hat. So kam mir der Verdacht in den Sinn, dass sie unter Umständen schwanger sein. Gestern am Morgen ist sie hinausgegangen und für etwa 24h nicht mehr zurückgekommen. Heut als wie nun endlich wieder hier war, war ihr Bauch plötzlich schmaler. Hat sie vielleicht, falls sie Schwanger war ihre Kitten draußen (heimlich) zur Welt gebracht. In der Nähe gibt es ein verlassenes Haus, wo sie gerne hinläuft.

6 Antworten

Das könnte sein. Katzen suchen sich ein Nest, wo es ruhig ist. Am besten ein Versteck, das nur die Katze kennt. Du kannst ja mal die Augen offen halten und schauen, wo sie so hingeht.

Das ist durchaus möglich. Warum hast Du der Katze keinen Platz (Karton, Körbchen) gerichtet wo sie ihre Jungen zur Welt bringen kann? So war sie leider gezwungen sich selber einen sicheren Ort zu suchen. 

Beobachte die Katze die nächsten Tage und folge ihr möglichst unauffällig, dann wirst Du sehen wo sie hin geht. Vielleicht kannst Du dann Deine Katze samt Babies zu Dir nach Hause holen (falls Du das überhaupt möchtest) und ihnen ein warmes Plätzchen geben. Andernfalls wird sie Dir ihren Nachwuchs spätestens dann vorstellen, wenn den Jungen die Muttermilch nicht mehr ausreicht und dazugefüttert werden muß.

Alles Gute für die kleine Katzenfamilie.

Das ist schwer möglich, da sie nicht die einzige Katze ist die ich besitze. Wohlmöglich könnte sie sich unwohl fühlen, mit anderen Katzen und ihren Nachwuchs in demselben Revier zu sitzen.

Warum ist deine Katze nicht kastriert? Ich hoffe du hast den Eingriff wenigstens schon bei deinen anderen Katzen machen lassen.

Ich lasse in meiner Heimatstadt und Umgebung Katzen kastrieren und richte Futterstellen ein. Ich würde dich gerne mal mitnehmen, wenn neue Streuner gefunden werden damit du siehst in was für einem erbärmlichen Zustand, insbesondere Katzenbabys, aufgefunden werden können.

L. G. Lilly

Wenn du ihr bei dir keine anstädige Möglichkeit zun Werfen gibt, dann sucht sie sich selbst ihren Ort...

Von deiner Katzenhaltung allgemein fang ich jetzt mal nicht an, denn die ist sowas von daneben!

Kann daran liegen, dass sie schonmal Zuhause Kitten geworfen hat, ich diese behalten und weiter aufgezogen habe. Bei Katzen (Rauptieren) ist es ja so, dass sie ihren Nachwuchs nach einer gewissen Zeit auf sich alleine stellen lassen. In diesem Fall war das nicht so, da ich die Kitten ja behalten habe und ich glaube davon hat sie einen psychischen Schaden von sich getragen. Aus Angst, dass nochmal jemand ihr Revier wegnimmt, hat sich sich eventuell dazu entschieden ihren Nachwuchs bedacht woanders zur Welt zu bringen. Das hat nichts mit der Haltung meinen Haustieren zu tun.

Du hast eine Auffassung von Katzenhaltung,wie die Bauern vor 50 Jahren.Laß doch deine Katzen kastrieren.Es gibt genug Katzenelend.

Eine Katze unkastriert rauslassen? Und wie das mit der Haltung zu tun hat!

War auch mein erster Gedanke, total verantwortungslos sowas! 

Am Land weit uns breit kein Kater.

nein, sie wurde wahrscheinlich durch Pollenflug befruchtet. Was für eine verantwortungslose Haltung, dazu noch diese unsinnige Vermehrerei. Wenn deine ganzen Katzen sich demnächst paaren, wohin willst du mit deiner Kittenflut. Wird Zeit das es eine Kastrationspflicht für Freigänger eingeführt wird. Als wenn es nicht schon genügend herrenlose und vernachlässigte Katzen gibt, die Dank ihrer unfähigen Besitzer kein gutes Leben führen. 

Darum wurde sie schon zwei mal trächtig? Jungfräuliche Empfängnis oder was??

Ist es elend, dass sie Nachwuchs zeugen dürfen?

Ja! Du bringst es auf den Punkt.

Am besten kastrieren wir gleich ALLE Katzen, weil sie ja "leiden".

wäre sinnvoll, aber auch hier scheinst du ja nur ironisch zu reagieren, anstatt mal den Verstand einzusetzen. 

Wenn du deine unkastrierte Katze rauslässt, wird sie bei jedem Zyklus gedeckt und mutiert zur Gebärmaschine. Ich hab absolut nichts gegen das seriöse Züchten von Katzen, aber das was du machst ist reines Vermehren. Deine arme Katze! Zudem haben wir schon genug heimatlose Katzen im Tierheim. Kedes Jahr werden die Heime mit trächtigen Katzen und Kitten überschwämmt! Leute wie du, sind die Verursacher!

Die Kitten behalte ich und die Katze hat in 10 Jahren 1 mal geworfen.

Lüg nicht! Von zweien hast du hier in dieser Frage schon berichtet. 

Die Mutter (betroffene Katze) hatte 2 Katzen, die ich immer noch habe.

Du siehst es echt nicht. Solange es weiter so Leute gibt, wird es auch dieses Elende Katzenleid geben. Es gibt Menschen, die sich den Arsch aufreissen dagegen etwas zu unternehmen. Und ihr mit eurer Romanzenvorstellung von dem natürlichen Leben, wo sich scheinbar jeder ohne Sinn und Verstand reproduzieren soll, macht ALLES wieder zunichte. Ein Schande. Und ihr meints ja nicht mal schlecht, ihr seid einfach zu unreflektiert um es zu erkennen. Durch eine rosarote Brille schaut halt alles nett aus. Es ist echt eine Schande. Kastriert eure Katzen und fertig. Alles andere ist Tierquälerei. Und es ist mir egal, mit welcher Ausrede du dich als nächster herausmogeln willst, es ist irrelevant. Denn wenn du ein bisschen nachdenken würdest, dich ein bisschen in den Tierheimen umschauen würdest und dich mit dem Zyklus einer Katze ein bisschen auskennen würdest wüsstest du das ich Recht habe...

Da wo ich bin bin ich gesetzlich nicht dazu verpflichtet meine Katze zu kastrieren.

Hat das jemand gesagt? Nein! Ich hab ja gesagt du begreifst es nicht! Bist auch dummerweise nicht Mal bereit dazu darüber nachzudenken. Du bist zu beschäftigt die nächste Ausrede zu finden, um dich rauszureden. Wie ich es vorausgesagt habe...!

Ich meinerseits merke nichts von einer Überpopulation von Katzen. Wir sind ja schließlich nicht in Japan und solange ich mich an das Gesetz halte lass ich mir nicht von irgendjemanden sagen was ich zu tun habe. Außerdem ist diese Diskussion schon viel zu sehr von der eigentlichen Frage abgekommen.

dann mache die Augen auf, aber das Problem bei solchen Menschen wie dir ist, nichts sehen zu wollen . Denn dann müsste man sein Tun vielleicht mal sehr kritisch hinterfragen. Das würde dir sicherlich nie in den Sinn kommen. 

solche leute wie dich brauchts echt nicht. wenn du schon alles besser weisst, warum stellst du dann überhaubt diese dumme frage?

Um zu wissen, ob sie jetzt woanders geworfen hat.

Weitere Katzenfragen zu "Rolligkeit und Geburt"