Muss sich die Katzenmama erst an ihre Jungen gewöhnen?

Hallo,

meine Katze hat heute 2 JUnge zur Welt bekommen, durch einen Kaiserschnitt.

In der Tierklinik haben die beiden bei der Mutter geschlafen und die Mutter hat noch geschlafen.

Jetzt zu Hause, habe ich gemerkt, dass Sie aufgestanden ist und ihre jungen alleine gelassen hat. Ich habe sie dann wieder zu Ihren Junge gelegt und jetzt schläft sie.

Ist das Normal??

Was wenn sich die Mutter nicht an die JUngen gewöhnt?

Oder ist die Mutter erst´mal geschockt weil es ihre erste Geburt ist??

Ich weiß nicht was ich machen soll, im Moment schlafen alle , außer ein Baby, dass die ganze Zeit schreit.

Bitte um Hilfe!!

6 Antworten

Huhu,

das ist ganz normal. Die Katze muss ja auch mal was fressen oder zur Toilette. Sorgen musst du dir erst machen, wenn die kleinen auskühlen. Das ist vorallem wichtig in den ersten Tagen. Meine Katze hat ihre Kitten wo sie ganz klein waren auch immer mal alleine gelassen. Immer wenn ich zu ihr gegangen bin, ist sie weg. Dann war sie spazieren und wenn ihre Kitten gemiezt haben, hab ich sie gerufen. Dann kam sie und wurde wieder zu ihren 3 Kitten gesetzt. Diese haben dann in aller Seelenruhe gesäugt, bis zum nächsten Mutti-Ausflug.

Also geh du immer wieder zu den kleinen und sei ihr Betreuer. Ich weiß nicht wie deine Katze dazu steht aber sie möchte bestimmt einfach nur mal weg gehen.

Wegen der miezenden Kitte. Setz sie einfach an Muttis Zitzen. Weil Mami schläft, heißt es nicht das die kleine nicht säugen kann. :-)

Viel Glück und Spaß mit den 3 süßen. Lässt du die Katze denn, wenn die kleinen 8 Wochen alt sind, kastrieren?

Liebe Grüße :-)

Huhu,

Danke für den Stern :-)!

Du solltest erst einmal schauen ob die was fressen respektive ob die Mutter genug Milch hat und diese auch 'abgibt'.

Das erste lecken und riechen nach der Geburt ist zwar prinzipiell schon recht wichtig aber Katzen sind normalerweise nicht sehr wählerisch darin ihre und selbst fremde Jungen zu versorgen.

Allerdings sollte keines der Welpen so kurz nach der Geburt schreien, das bedeutet meist Hunger und eigentlich sollte es jetzt satt und warm schlafen. Deshalb leg den Kleinen mal an und schau ob es säuft und was die Anderen machen wenn sie wach werden. Wenn die Alte keine Milch hat, hast du nicht viel Zeit ein Präperat zum Anrühren zu besorgen bis die Welpen eingehen, und komm nicht auf den Gedanken ihnen normale oder Kondensmiilch zu geben. Davon sterben sie auf jeden Fall.

Hallo Masterbisli, Glückwunsch zum Katzennachwuchs. Ein Kaiserschnitt ist ein operativer Eingriff von dem sich die Mamakatze erst mal erholen muss. Die Kleinen müssen trinken, wenn es nicht möglich ist müsst ihr mit Aufzugsmilch die Flasche geben. Bitte nicht zu lange warten sonst trocknen die Babys aus und es wird für sie gefährlich. Wie viel sind es denn du schreibst alle schlafen außer eines schreit??

Sprich mit deinen Eltern das sie wenn sich in der Früh nichts geändert hat in der Tierklinik anrufen sollen. Viel Glück für u. Freude mit den Fellnasen, mit liebem Gruß von Leila8

Weitere Katzenfragen zu "Rolligkeit und Geburt"