Kater erbricht sich, ist das normal?

Wir haben zwei Kater und beide wurden heute Kastriert.. natürlich haben wir sie davor nicht gefüttert. Die Tierärztin hat gemeint das wir die Kater erst um 20 oder 21 Uhr erst füttern dürfen.. Sie laufen zwar im Haus herrum aber Essen nix und beide haben gebrochen und da kam Schaum raus.. Ist das normal ? lg:)

5 Antworten

Hallo, LachnichtxD. Keine Sorge, das ist wirklich normal, denn die Jungs haben ja nur bislang geschluckten Speichel + Magensaft im Leib. Das kommt als Schaum raus, wenn es sie als Nachwirkung der Narkose mal ab wĂŒrgt. Keine Sorge, morgen wird es den Bengteln wieder gut gehen, Gruß.

Danke fĂŒr den Stern und alles Gute fĂŒr deine Jungs + dir einen schönen Sonntag, ilk.

Oh, dann musstet ihr euren Kater doch nicht abgeben?

Das Erbrechen kann eine Folge der Narkose sein. Bietet ihnen vor allem Wasser an, wenn sie heute nichts fressen, ist das völlig ok. Bis morgen haben sie sich sicher wieder gefangen.

Falls nicht, haltet bitte RĂŒckspache mit dem TA

Nein wir haben ihn doch nicht abgegeben =)

gibts eine Tierklinik, die Du anrufen kannst? Die haben eigentlich rund um die Uhr Dienst und geben auch solche AuskĂŒnfte.

Weitere Katzenfragen zu "Sterilisation und Kastration"