Soll ich zum Tierartz?

Seit ein paar Tagen humpelt mein Kater leicht, auch dürfen wir ihn nicht mehr hoch heben, sonst miaut er richtig laut. Auch ist nix angeschwollen. Meine Mutter sagt wir sollen nicht zum Tierarzt, weil er trotzdem noch frisst. Was meint ihr würdet ihr zum Tierarzt gehen? Wie viel kostet ungefähr eine Behandlung? Und hat wer eine Idee wie meine Kater verletzt würde?

Ich bedanke mich schon mal für die Antworten.

12 Antworten

Geh bitte trotz Mutters Einwand zum Tierarzt mit ihm. Er kann sich einen Knochen angeknackst haben, wenn er irgendwo heruntergesprungen und falsch aufgekommen ist. - Das hätte auf seinen Appetit keinen Einfluß. Die erste Untersuchung durch den Tierarzt wird ca. 20 € kosten. Falls der Kater geröntgt werden muß, kommen ca. 25-40 € hinzu, sowie Kosten für evtl. Medikamente.

Ja, ich würde ihn zum Tierarzt bringen. Wenn er nichts mehr frisst, heißt das, dass es ihm sehr, sehr schlecht geht - und die Chance, beim Tierarzt noch normal behandelt zu werden, ist äußerst gering, denn dann muss nicht nur schnellstns die Ursache gefunden werden, sondern auch noch eine Behandlung wegen Dehydrierung etc. stattfinden. Würdest du wirklich so lange warten wollen? Das Jammern und Nicht-hochnehmen-lassen ist ein Zeichen dafür, dass es ihm nicht gut geht und er Schmerzen hat, denn Katzen jammern normalerweise nicht. Deine Mutter macht es sich da zu einfach. Würde sie bei einem Auto, was ja nicht einmal lebt, auch warten, bis sich die Kolben festgefressen haben, anstatt vorher mal den Öldruck zu checken? Ein Tier wird manchmal halt krank, dann hat der Mensch die Verpflichtung, dafür zu sorgen, dass das Tier befandelt wird. Andernfalls solte er keine Tiere halten.

Schnapp den Kater und fahr zum Tierarzt und wenn eure Mutter demnächst vor Schmerzen schreit dann sagt ihr auch:"Nö wir gehen nicht zum Arzt mit dir du kannst ja noch essen!"

Weitere Katzenfragen zu "Verletzungen"