Warum humpelt meine Katze!?

Hallo liebe Fraganten,

der Grund, warum ich mal wieder eine Frage los werde, ist unsere Katze. Er humpelt seit ein paar Tagen. Also erst einmal: er ist 12 Jahre alt und schon immer ein klein wenig faul gewesen, was das rumlaufen betrifft. Er ist nur im Haus und wenn dann nur ganz selten draußen. ZusĂ€tlich noch etwas: ich denke mal, theoretisch ist jede Rasse so gebaut, dass sie Gewicht u.Ă€. nicht stören, aber unser Kater ist schon recht schwer, um die 6 Kilo. FĂŒr diese Rasse bedeutet dass aber untere Grenze, sonst hĂ€tte ich vielleicht auch noch gedacht, dass seine Pfoten zu stark belastet sind.

Jedenfalls humpelt er seit einiger Zeit, und es kam auch recht plötzlich. Immer, wenn er liegt und danach aufsteht, ist es ganz extrem, aber es geht nach einiger Zeit wieder einigermaßen.

Er verhÀlt sich nicht anders als zuvor, er frisst auch normal, was mir aber auffÀllt ist, dass er sich immer schon nach kurzen Strecken hinlegt.

Da er in letzter Zeit nicht rauswollte, kann ich mir nicht vorstellen, dass er sich beim springen etwas verstaucht hat. Seine PlĂ€tze sind nicht höher als 1 Meter. Liegt es vielleicht an seinem Alter, auch wenn 12 Jahre noch nicht sooo alt fĂŒr eine Hauskatze sind.

Unser Nachbar (pensionierter Tierarzt) untersuchte seine Hinterpfoten, konnte aber beim abtasten nichts feststellen. Auch unsere Katze blieb ruhig liegen und hatte offenbar keine Schmerzen dabei.

Ich werde spÀtestens Ende dieser Woche zum Tierarzt gehen, wollte aber wissen, ob ihr schon einmal Àhnliche Probleme hattet.

4 Antworten

vielleicht ist ihm eine kralle eingewachsen .. oder vielleicht hat er eine verloren und das tut ihm noch etwas weh beim auftreten.....aber ich glaub du solltest besser zum tierarzt gehen die wissen mehr

viel glĂŒck und gute besserung fĂŒr deine katze (:

Aus der Ferne lÀsst sich das nicht beurteilen: geh zum Tierarzt, der hat die Möglichkeit, Deine Katze zu röntgen.

Wenn bereits ein Tierarzt Deine Katze untersucht hat, glaube ich nicht, dass Du hier viel mehr erfahren kannst. Vielleicht hat er GelenkverĂ€nderungen (Arthrose) und kann sich nicht mehr gut bewegen. Arthrose entsteht aber i. a. allmĂ€hlich. Manchmal bemerkt aber auch VerĂ€nderungen ĂŒber lĂ€ngere Zeit nicht, und wenn man sie dann doch wahrnimmt, hat man den Eindruck, sie seien innerhalb kurzer Zeit aufgetreten. Wenn es keinen Befund gibt, der bei der Tastuntersuchung auffĂ€llt, muss man wahrscheinlich röntgen oder kann vielleicht auch im Ultraschall etwas sehen. Nur hier kann man Dir bzw. Deiner Katze nicht wirklich weiter helfen.

Danke, du hast schon recht, vielleicht hat man es einfach nicht bemerkt.

Und ich wollte ja auch nicht, dass ihr hier vorhersagt, was meiner Katze fehlt, ich habe nur gehofft, dass es vielleicht jemanden gibt, der das schon einmal hatte und evtl. etwas erfolgreich dagegen gemacht hat.

Weitere Katzenfragen zu "Verletzungen"