Katze wird falsch gehalten - was kann ich tun?

Ein "Bekannter" hat sich letztes Jahr einen Babykater geholt. Mittlerweile sieht dieser Kater nicht mehr aus wie ein lebendiges Tier. 

Sein Fell ist verfilzt und wird wohl mit einer handelsüblichen Schere geschnitten. Dazu ist sein Kopf voller Zecken und er ist so mager man spürt jeden einzelnen Knochen. 

Wir haben bereits versucht ihn einzufangen und ihn zum Tierarzt zu bringen er ist jedoch davon gerannt. Meine Frage ist jetzt, darf ich diesen Kater einfach in eine Tierklinik bringen oder soll ich den Tierschutzverein alarmieren?

Der Kater

11 Antworten

Rede doch einfach mal mit Deinem Bekannten und frage ihn mal, ob er Dir die Katze nicht schenken kann, denn dann kannst Du mit dem Armen auch zum Tierarzt gehen. Lass es Dir aber unbedingt schriftlich geben, dass Du ihn behalten kannst.

Das ist ein Fall für den Tierschutz und den Tierarzt.

Wenn ein Tier schlecht behandelt wird muss man es dort wegnehmen

und dann gesund pflegen und reinigen.

Also alle Zecken entfernen, es waschen, einen sauberen Schlafplatz geben,

gutes Futter geben usw also man muss ein Tier in Hygiene halten und pflegen.

Red mit dem Bekannten, dass er dir die Katze schenken soll wenn sie ihm nervt (halt es schriftlich fest).

Oder wende dich an den Tierschutz.

Weitere Katzenfragen zu "Tierrecht"